Startseite » Allgemein, Sonstige » Startschuss gefallen: YOU goes green

Startschuss gefallen: YOU goes green





Berlin, 29. September 2010. Die YOU 2010 will Jugendliche für den Klimaschutz sensibilisieren und selbst einen großen Schritt in Richtung klimafreundliche Veranstaltung tun. Dafür hat sich das Messeteam einen starken Partner gesucht. Mit Unterstützung der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne „Klima sucht Schutz“ (www.klima-sucht-schutz.de) werden nicht nur die Besucher der YOU im Rahmen der Initiative „save YOU(r) planet“ umfangreich über ihre Möglichkeiten zum Umweltschutz aufgeklärt. Vielmehr werden alle Bestandteile von Europas größter Jugendmesse, die dieses Jahr vom 1. bis 3. Oktober auf dem Berliner Flughafen Tempelhof stattfindet, genauestens auf ihre Klimafreundlichkeit überprüft.

„Diverse Projekte und Aktionen zeigen den Besuchern, wie man etwas für die Umwelt tun kann und vermitteln so, dass auch kleine Schritte im Alltag einen großen Beitrag für ein gesundes Miteinander und für die Nachhaltigkeit leisten“ sagte Daniel Barkowski, Projektleiter der YOU, im Rahmen der YOU-Pressekonferenz am heutigen Mittwoch. Erste wichtige Maßnahmen werden dabei in diesem Jahr gemeinsam mit der Kampagne „Klima sucht Schutz“ bereits umgesetzt. „Wo immer möglich haben wir auf den Einsatz von Generatoren verzichtet, bevorzugt Ökostrom eingesetzt und arbeiten im Catering mit Gasherden“, so Barkowski weiter. Zu den Maßnahmen gehören ebenso die Einrichtung von Abfallinseln genau wie eine strikte Mülltrennung, ebenso die Anbringung von Fahrradsständern und die Einführung von Pfandsystemen und Mehrweggeschirr. Der eingeschlagene Weg zur grünen Messe soll im kommenden Jahr gemeinsam mit „Klima sucht Schutz“ weitergeführt werden.

Praktischer Klimaschutz für Schüler und Lehrer
Die jugendlichen Besucher erwartet eine Vielzahl an Informationen zum Klimaschutz. Neben einem Informationsstand von „Klima sucht Schutz“ wird es auch in der Lehrer- und Schülerlounge praktische Tipps und Hinweise aus erster Hand geben. Die Sieger des bundesweiten Energiesparmeister-Wettbewerbs von „Klima sucht Schutz“ berichten über ihre Schul-Klimaschutzprojekte und geben konkrete Anregungen zur Gründung einer eigenen Klimaschutz-AG.
Weiterhin werden rund um die YOU StromChecker unterwegs sein und die Besucher über ihren Stromverbrauch aufklären. Wer den Alltag klimafreundlicher gestalten möchte, findet dazu zahlreiche Energiespar-Ratgeber auf www.klima-sucht-schutz.de. An Schulen will die Kampagne die Themen Energie und Klimaschutz mit Hilfe eines Energiesparkontos für Schulen und eines kostenlosen Unterrichtspakets auf den Lehrplan setzen. Das Unterrichtspaket vermittelt Wissen und das Energiesparkonto begleitet Schulen bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen.

„Klima sucht Schutz“ hat bereits einige Erfahrung mit der Organisation von klimafreundlichen Veranstaltungen. Nach dem Melt!-Festival, den Geraer Songtagen und dem Klassik-Konzert „Tu was“ hilft die Kampagne erstmals, die YOU klimafreundlich zu gestalten.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=266263

Erstellt von an 29. Sep 2010. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia