Startseite » Allgemein, Sonstige » SorTech auf der ISH 2015? Neuheiten im Rampenlicht

SorTech auf der ISH 2015? Neuheiten im Rampenlicht





In diesem Jahr zeigt der Adsorptionskälte-Pionier SorTech vom 10. bis 14. März auf der ISH in Frankfurt am Main seine perfekt auf den internationalen Kältemarkt abgestimmten Neu- und Weiterentwicklungen energiesparender und umweltfreundlicher Kühllösungen: Darunter das als Weltneuheit präsentierte Zeolith-Adsorptionskälteaggregat ?eZea? mit der einzigartigen PST-Technologie und das neu konstruierte und meistverkaufte Silikagel-Adsorptionskälteaggregat der Generation eCoo ? die ?eCoo 2.0?. Vorgestellt wird außerdem ein im Systemverbund integrierter Kaltwassersatz zur Spitzenlastabdeckung. Um ein hohes Maß an Ausfallsicherheit zu gewährleisten, ermöglicht SorTech nun zusätzlich, die Kälteleistung auch bei variablen Temperaturen konstant zu halten.
Auf der ISH 2015 präsentiert SorTech der Öffentlichkeit erstmals sein neues und einzigartiges Zeolith-Adsorptionsaggregat ?eZea? für Kühlanwendungen bis zu 12 kW mit zusätzlich integriertem Power Modus für Antriebstemperaturen ab 75 °C. Der entscheidende Fortschritt und das Herzstück der Anlage sind zwei nach dem PST-Verfahren (Partial Support Transformation) beschichtete Wärmetauscher, bei denen Zeolith als Adsorbens direkt auf die Metalloberfläche ?aufkristallisiert? wird. Im Vergleich zu konventionell beschichteten Wärmetauschern (Adsorbern) ermöglicht diese SorTech-Innovation eine besonders hohe Leistungsdichte, da hier neben ausgezeichneten Wasserkapazitäten auch optimale Bedingungen für den Wärmetransport realisiert werden.
Dank dieses neuartigen Materialaufbaus verringern sich Baugröße und Gewicht eines Wärmetauschers, bei gleicher Leistung deutlich. Darüber hinaus erlaubt der Zeolith-Einsatz höhere Rückkühltemperaturen und ist daher für den Einsatz in warmen Regionen konzipiert.
Ein weiteres SorTech-Messehighlight ist das weiterentwickelte Silikagel-Adsorptionskälteaggregat der Generation eCoo für Kühlanwendungen bis zu 15,5 kW und Antriebstemperaturen ab 50 °C. Zahlreiche mechanische, ergonomische und steuerungstechnische Verbesserungen wurden bei der Konstruktion berücksichtigt, so dass die Performance noch einmal gesteigert werden konnte. Anders als bei den bisherigen eCoo-Modellen wird bei Version 2.0 die Hydraulik nun oberhalb der Prozessmodule angeordnet. Durch diese konstruktive Optimierung verringert sich im Vergleich zum Vorgängermodell die Aufstellfläche um fast 30 Prozent und das Bauvolumen um 8 Prozent.
Um den innovativen Charakter und der technologischen Weiterentwicklung der Geräte gerecht zu werden, erfolgte zusätzlich die Anpassung eines neuen Gehäusedesigns. ?Energieeffiziente, innovative und nachhaltige Kühlanwendungen sind und bleiben Basis bei der Entwicklung unserer Produkte. Konsequent leben wir diese Strategie, so dass es uns abermals gelungen ist, energie- und ressourcensparende Kühllösungen für Unternehmen zu entwickeln.? fasst Norbert Philipp, CEO bei SorTech, zusammen.
Als zusätzliches Feature stellt SorTech ihre Planungssoftware am Stand zur Verfügung. Speziell auf die Bedürfnisse einer zu planenden Kühllösung ausgelegt, können die Kälteaggregate und deren Systemkomponenten an verschiedenen Auslegungspunkten flexibel und einfach konfiguriert werden.
Überzeugen Sie sich einmal mehr von einer überragenden Technologie mit Zukunft und besuchen Sie uns in Halle 10.2 am Stand C94.
Wir freuen uns auf Sie!
ISH
Die ISH ist die weltgrößte Leistungsschau für den Verbund von Wasser und Energie. Ob es um nachhaltige Sanitärlösungen geht, innovatives Baddesign, energieeffiziente Heiztechnologien in Kombination mit erneuerbaren Energien oder umweltschonende Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik ? die Weltleitmesse deckt mit ihrem Angebot in Breite und Tiefe alle Aspekte zukunftsweisender Gebäudelösungen ab. Der Bereich ISH Energy fokussiert in diesem Jahr das Thema ?Energieeffizienz plus? mit den Inhalten Bauen der Zukunft, ganzheitliche Nachhaltigkeit und Technologietrends. Die Veranstalter erwarten rund 200.000 Besucher.

Seit mehr als 10 Jahren forscht, entwickelt und produziert SorTech erfolgreich an der Thematik ?Kälte aus Wärme? ? mit strom- und CO2-sparenden Adsorptionskälteaggregaten, die aus ungenutzter, überschüssiger Wärme im Niedrigtemperaturbereich gespeist werden.
Das Forschungsstreben von SorTech zielt auf ökonomisch und ökologisch sinnvolle Lösungen in der Kühltechnik für Gewerbe und Industrie ab.
Die Intelligenz sitzt bei SorTech in den Adsorptionsmodulen: Darin befinden sich Lamellen-Wärmetauscher, die mit einem Adsorbens ? Silikagel oder Zeolith ? beschichtet sind. SorTech zählt auf diesem Gebiet zu den führenden Herstellern weltweit. Das Verfahren arbeitet umweltschonend mit reinem Wasser als Kältemittel. Durch Einsatz der kompakten Kältemaschinen können oft mehr als 90 Prozent der Energie und Betriebskosten im Vergleich zu stromangetriebenen Klimageräten eingespart werden.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1170439

Erstellt von an 9. Feb 2015. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia