Startseite » Allgemein » SOLARWATT-Module erhalten Zertifikat für Salzbeständigkeit

SOLARWATT-Module erhalten Zertifikat für Salzbeständigkeit





Als erster Modulhersteller hat SOLARWATT die Module mit dem höchsten Schärfegrad (Stufe 6) testen lassen. So wurden die Module im Maximalzeitraum von 1280 Stunden anspruchsvollen klimatischen Bedingungen (zyklischer Temperaturwechsel, hohe relative Luftfeuchte) ausgesetzt und dabei ständig mit aggressiver Natriumchloridlösung benässt.
Bei der anschließenden Prüfung zeigten die Module weder elektrische noch mechanische Auffälligkeiten. Sie eignen sich somit optimal für den Einsatz in aggressiver salzhaltiger Luft, z.B. in Küstenregionen. Für einen zusätzlichen Schutz der Anschlusskontakte vor Ablagerungen sowie Verschmutzungen jeglicher Art bietet SOLARWATT aufsteckbare Kappen an.
Das Zertifikat und ausführliche Informationen unter www.solarwatt.de.

Die SOLARWATT AG mit Sitz in Dresden ist einer der führenden Hersteller von Solarmodulen in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 1993 ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und beschäftigt aktuell 480 Mitarbeiter. Der Umsatz für das Jahr 2010 betrug 300 Millionen Euro.
SOLARWATT verfügt über eine Modulfertigungskapazität von 300 MWp (Mega-Watt-Peak). Zu den Produkten gehören Standardmodule für solare Kraftwerke und zur Gebäudeintegration (BIPV), Kleinmodule sowie Sondermodule für anspruchsvolle Architektur. Ein weiterer Geschäftsbereich befasst sich mit der Umsetzung schlüsselfertiger Projekte. Das Leistungsspektrum der Module erstreckt sich von 2 Watt bis 320 Watt.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=343939

Erstellt von an 8. Feb 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de