Startseite » Allgemein » Solaraktien oder eigene Solaranlage – was ist besser-

Solaraktien oder eigene Solaranlage – was ist besser-





Solaraktien schwanken

Lange Zeit waren Solaraktien wichtige Teilstücke in Aktienfonds. Die Aktien von Solarworld sind nach der Insolvenz von Solarworld bei 15 Cent – also komplett im Keller.

Die SolarWorld AG, mit dem deutschem Produktionsstandort Freiberg/Sachsen, zählte zu einem der größten Solarzellen- und Modulhersteller weltweit. Auf modernsten Fertigungsmaschinen wurden Solarmodule von höchster Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit produziert. Die Verkaufspreise der Module waren allerdings nahe am Herstellungspreis.

Sicher gibt es auch Aktien von anderen Herstellern die in der Gewinnzone sind – Schwankungsrisiken bleiben allerdings.

Besser in die eigene Solaranlage investieren

Wichtig als Geldanlage ist eine eigene Solaranlage auf Häusern – so können Sie 20 Jahre garantiert Strom sparen und eine gute Rendite erzielen, denn das deutsche EEG Gesetz garantiert dies den Besitzern von Solaranlagen. Solaranlagen gibt es heute bereits ab 1500 Euro.

Wer erstmal ein paar kostenfreie Infos braucht wie es funktioniert und die Rendite wissen will wählt 0800 9928000 bundesweit.

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1641653

Erstellt von an 22. Aug 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia