Startseite » Allgemein, Sonstige » Schwebstoffanteile zuverlässig verringern

Schwebstoffanteile zuverlässig verringern





Die weltweit agierende ProMinent-Gruppe verdeutlicht auf der IFAT ENTSORGA 2010 dass das Unternehmen nicht nur Dosierpumpen entwickelt und fertigt. Vielmehr beweist der Spezialist in Wasseraufbereitung in Halle A3 Stand 425/526 seine Kompetenz mit Komponenten, Systemen und Technologien zur Aufbereitung von Trink- und Abwasser sowie in der Rauchgasreinigung. Eines der besonderen Highlights auf dem Stand sind Schwerkraftscheibenfilter.

ProMinent ergänzt seine Produktpalette mit Schwerkraftscheibenfiltern. Mit Schwerkraftscheibenfiltern in unterschiedlichen Ausführungen lassen sich Schwebstoffe auf einen Anteil von 5 bis 10 mg/l reduzieren. Die Baureihenvielfalt reicht von statischen Scheibenfiltern über Rotationsscheibenfilter bis hin zu Rotationstrommelfiltern. Alle Filteranlagen sind mit einer automatischen Spülvorrichtung zur Filterreinigung ausgestattet. Die statischen Scheibenfilter sind für einen Durchfluss von bis zu 1000 m3/h ausgelegt. Abhängig davon, wie viele Schwebstoffe bei Eintritt in die Anlage vorhanden waren, enthält das Wasser nach Durchlaufen der Anlage weniger als 5 bis 10 mg Schwebstoffe je Liter. Die Filter weisen eine Porengröße von ca. 5 Mikron auf.
Rotationsscheibenfilter lassen sich zur Reinigung von bis zu 1200 m3/h einsetzen. Das behandelte Wasser enthält nach Durchlaufen der Filter weniger als 10 mg Schwebstoffe je Liter. Die Porengröße der Filter entspricht je nach Anwendung ca. 5-10 Mikron.
Weitere Schwerkraftfilter, des Heidelberger Herstellers sind Rotationstrommelfilter. Sie lassen sich je nach Ausführung zur Trinkwasseraufbereitung von bis zu 150 m3/h, oder in Industrie zur Prozesswasseraufbereitung bis 300 m3/h einsetzen, für Spezialanwendungen sogar bis zu 1.800 m³/h.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=238531

Erstellt von an 5. Aug 2010. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia