Startseite » Allgemein » Schletter Gruppe steigert Ertragskraft

Schletter Gruppe steigert Ertragskraft





29. Mai 2017. Die Schletter Gruppe hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Vor allem in den internationalen Märkten konnte die Unternehmensgruppe deutlich wachsen. Auch das Geschäft in Deutschland und Europa zieht wieder an.
?Dass wir 2016 trotz der Restrukturierung unseres deutschen Standorts ein positives Ergebnis erzielt haben, zeigt, wie stark wir als weltweit tätige Unternehmensgruppe aufgestellt sind?, sagte der CEO der Schletter Gruppe, Tom Graf. Die Schletter Gruppe hatte 2016 ihre defizitäre Leichmetallbau-Sparte am Standort Kirchdorf geschlossen und konzentriert sich seitdem voll auf das Solargeschäft. Zugleich hat das Unternehmen seine Prozesse grundlegend überarbeitet und verbessert. ?Es ist sehr erfreulich, dass unsere Verbesserungsmaßnahmen greifen und wir dadurch vor allem unsere Ertragskraft deutlich steigern konnten?, so Graf. Der Jahresumsatz der Gruppe belief sich auf rund 270 Mio. Euro.
Vor allem in den internationalen Märkten ist die Gruppe stark gewachsen, etwa in Japan, China und Australien. Gleichzeitig hat sich auch in Europa das Geschäft belebt, insbesondere im Aufdach-Bereich. In Deutschland ist die Nachfrage so sprunghaft gestiegen, dass zum Teil längere Lieferzeiten die Folge waren. ?Wir rechnen weiterhin mit einer stärkeren Nachfrage und bauen unsere Kapazitäten in Kirchdorf aus?, sagte Graf. ?Nach dem Abschluss der Restrukturierungsmaßnahmen und mit unserem geschärften und verbesserten Produktprogramm sind wir in Deutschland und Europa jetzt gut aufgestellt.? Für 2017 rechnet die Gruppe insgesamt mit einem Umsatzwachstum von rund 10 Prozent.
Im Zuge der Restrukturierung hat die Schletter Gruppe auch ihre Entwicklungskompetenz deutlich ausgebaut und u.a. eine gruppenweite Engineering-Organisation geschaffen. Weltweit beschäftigt die Gruppe nun 55 Entwicklungsingenieure und -techniker, darunter 30 am Hauptsitz in Kirchdorf, 15 in den USA und 10 in China. ?Indem wir unsere Produktentwicklung nicht nur personell aufstocken sondern auch innerhalb der Unternehmensgruppe besser vernetzen, erhöhen wir unsere Innovationskraft?, so Graf. ?Auch das hat sich bereits in einer Reihe von neuen und verbesserten Produkten niedergeschlagen, von denen wir dieses Jahr auf der Intersolar besonders viele präsentieren.?
Die Schletter Gruppe ist auf der Intersolar Europe (31. Mai bis 2. Juni 2017) in Halle A4 Stand 180 vertreten.
Über die Schletter Gruppe
Die Schletter Gruppe zählt zu den führenden Herstellern für Photovoltaik-Montagesysteme aus Aluminium und Stahl weltweit. Die Gruppe fertigt Montagesysteme für Dächer, Fassaden und Freiflächen (Solarparks) sowie Solar-Carports. Mit drei Produktionsstandorten in Deutschland, den USA und China sowie einem internationalen Netz von Vertriebs- und Servicegesellschaften ist die Schletter Gruppe in allen wichtigen internationalen Märkten aktiv. Insgesamt beschäftigt die Schletter Gruppe rund 1.300 Mitarbeiter, davon rund 400 am Stammsitz in Kirchdorf/Haag. Der Umsatz der Gruppe lag 2016 bei rund 270 Mio. Euro.
www.schletter-group.com
Pressekontakt:
Sebastian Glaser
möller pr GmbH
Telefon: +49 (0)221 80 10 87-80
Email: sg@moeller-pr.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1498039

Erstellt von an 8. Jun 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia