Startseite » Allgemein » Samy Deluxe kürt besten Film im Schüler- filmwettbewerb

Samy Deluxe kürt besten Film im Schüler- filmwettbewerb





alen „Kid Witness News“ Wettbewerb von Panasonic waren Schüler gefragt, zukunftsrelevante Umweltthemen filmisch umzusetzen. „James Bondy jagt Dr. Kill“ heißt der diesjährige Siegerfilm für Deutschland.

Hamburg, Februar 2011 ? Mit ihrem Videobeitrag gewann das Max-Planck-Gymnasium aus München den ersten Platz des „Kid Witness News“ Filmwettbewerbs von Panasonic und qualifiziert sich damit für die Teilnahme an der internationalen Ausscheidung. Insgesamt haben 30 Schulen aus Deutschland ihre Beiträge zum jährlichen Filmwettbewerb im Rahmen des Videobildungsprogramms des Unterhaltungselektronikunternehmens eingereicht. „Der Gewinnerfilm war der Hammer! Die Kids haben nicht nur wichtige Infos zum Thema Klimawandel geliefert, sondern auch noch super kreativ umgesetzt. Auch schauspielerisch ?ne super Leistung!“, begründete Samy Deluxe, Schirmherr des Programms, die Entscheidung der Jury. Frei nach dem Wettbewerbsmotto „Die Welt durch Deine Augen sehen“ hatten sich die Jung-Regisseure Gedanken zu den diesjährigen Themen Biodiversität, Nachhaltigkeit und Klimawandel gemacht. Den zweiten Platz belegt das Gottlieb Daimler-Gymnasium aus Stuttgart. Besonderheit in diesem Jahr: Den dritten Platz teilt sich die Schule am Stadtrand/Grundschule am Wasserwerk aus Berlin sowie die IGS Langenhagen aus Hannover.

Eine internationale Jury wird in den kommenden Monaten aus voraussichtlich 26 Ländergewinnern sechs Finalisten auswählen. Diese haben dann die Chance, den Gesamtsieg davonzutragen und zur internationalen Preisverleihung im Juli 2011 nach Hollywood zu fliegen. Neben dem Gesamtsieger werden dort auch die Gewinner in den Unterkategorien bester Sound, Schnitt, Special Effect sowie für das beste Produktionsdesign und Drehbuch gekürt.

Die deutschen Wettbewerbsteilnehmer hatten seit Beginn des Schuljahres 2010/2011 fast ein halbes Jahr Zeit, ihre fünfminütigen Filmbeiträge zu gestalten. Hilfe gab es von Panasonic. Der Veranstalter stellte die technische Ausrüstung und wies die Teilnehmer in einem halbtägigen Workshop fachlich ein. Die 30 Schülerteams im Alter von zehn bis 15 Jahren recherchierten ihre Filmidee zu den gestellten Wettbewerbsthemen im gesellschaftlichen Umfeld, schrieben ihr Drehbuch und produzierten ihren Film eigenständig. Die Lehrer nahmen hierbei die Rolle eines Coaches und Ratgebers ein.

Zur Jury gehörten neben Schirmherr Samy Deluxe (Rapper) auch Solveig Cornelisen (Filmproduzentin), Guido Weihermüller (Regisseur und Dozent Crossmediale Werbeformen „die medienakademie“ Hamburg), Marion Meinold (stellv. Leitung TV-Ressort TV Spielfilm), Silke Schütze (Filmjournalistin und Autorin) sowie Katrin Schaller (PR, CSR und Trade Marketing bei Panasonic Deutschland). Michael Langbehn (Manager PR, CSR und Trade Marketing bei Panasonic Deutschland) sagte zur Leistung der Gewinner: „Ich bin begeistert, wie kreativ die Kinder unsere Themen umgesetzt haben. Junge Menschen haben ein ganz besonderes Auge für die Umwelt ? manch ein Erwachsener könnte sich daran ein Beispiel nehmen.“

Unter www.kidwitnessnews.de können die Filme der Gewinnerteams angesehen werden. Ab März 2011 können interessierte Schulen ihre Bewerbungen für den kommenden Wettbewerb 2011/2012 einreichen. Das Bewerbungsformular kann auf www.kidwitnessnews.de heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 29. April 2011.

Zum Hintergrund des Wettbewerbs:
Das „Kid Witness News“ Programm wurde 1989 in den U.S.A. ins Leben gerufen. Seit 2004 wird der Wettbewerb global ausgetragen, die internationale Preisverleihung gibt es seit 2008. Weltweit beteiligen sich jährlich mehr als 10.000 Schüler und Schülerinnen von 679 Schulen aus 26 Nationen am „Kid Witness News“ Programm. Die Schülerteams recherchieren Inhalte, schreiben das Drehbuch, drehen, schneiden und produzieren ihr Filmmaterial selbstständig. Diese Aufgaben fördern die Kreativität und Teamfähigkeit der Kinder und Jugendlichen. Außerdem stärkt die aktive Auseinandersetzung mit gesellschaftskritischen Inhalten das Bewusstsein für die sozialen und ökologischen Themen unserer Zeit.

Über Panasonic:
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2010) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,42 Billionen Yen / 56,6 Milliarden EUR. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net.

Bei Veröffentlichung oder redaktioneller Erwähnung freuen wir uns über die Zusendung eines Belegexemplars!

Weitere Informationen:
Panasonic Deutschland
eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn Katrin Schaller

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=357541

Erstellt von an 28. Feb 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de