Startseite » Allgemein, Sonstige » RTR-500 Serie: Datenlogger im GSM-Netz

RTR-500 Serie: Datenlogger im GSM-Netz





Aus dem Hause T&D gibt es eine interessante Erweiterung für die drahtlose Datenloggerfamilie RTR-500: Die Basisstation RTR-500GSM kann jetzt Datensätze von bis zu 20 autonomen Datenloggern über das GSM-Netz (Handynetz) „nach Hause“ senden.
Die Datenlogger sind drahtlos mit der Basisstation RTR500GSM verbunden, die Funkstrecke darf dabei bis zu 150m betragen. Wenn die Entfernungen größer werden, kann ein Repeater RTR-500 eingesetzt werden, der den Radius um weitere 150m erhöht.
Die Datenlogger RTR-50x (für Temperatur, Feuchte, Spannungen) zeichnen ihre Messungen autonom auf und übertragen sie auf Anforderung (automatisch oder manuell ausgelöst) an die Basisstation. Die wiederum schickt die Datensätze via GSM-Netz an den heimischen PC, über den das gesamte System auch konfiguriert werden kann.
Die GSM-Basisstation RTR-500GSM kann via SMS oder eMail einen Alarm absetzen, wenn die Datenlogger Messwerte außerhalb einstellbarer Grenzwerte melden.
Die Stromversorgung der Datenlogger geschieht über eine eingebaute, Batterie und hält bis zu 10 Monate (bei einer Messrate von 6/h und einmal täglichem Download der gespeicherten Messwerte). Man kann einem Datenlogger aber auch mit Zusatzbatterie (z. B. RTR-501L) bekommen, die die Laufzeit auf ca. 4 Jahre erhöht. Die Basisstation RTR-500GSM läßt sich über 4 AA-Batterien, über einen Netzadapter oder über einen externen 8?34VDC Anschluß bei max. 2A betreiben.
Zum Lieferumfang einer RTR-500GSM Basisstation gehört eine umfangreiche und leicht zu bedienende Software, mit der man auf einfache Weise Basisstation und angeschlossene Logger konfiguriert, ihnen Namen und Gruppen zuteilt und sie für die Kommunikation über–s GSM-Netz vorbereitetet. Ferner kann die Software die Loggerdaten anzeigen (graphisch oder in Listenform), ausmessen, präsentieren, exportieren (CSV-Format), drucken und archivieren.
Ein typisches Anwendungsfeld für das RTR-500-System ist die Transport- und Logistik-Branche für verderbliche Waren. Auf der Ladefläche des LKW befinden sich Temperatur- und Feuchtelogger, die mit der in der Fahrerkabine installierten Basisstation RTR-500GSM drahtlos verbunden sind. Immer wenn der LKW sich in Reichweite eines Handynetzes befindet, kann man von der Leitstelle aus jederzeit die Messwerte abrufen.
Auch für unbemannte Klimaüberwachungsstationen stellt die RTR-500GSM-Basisstation eine preiswerte und jahrelang völlig autarke Systemlösung dar.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=356661

Erstellt von an 28. Feb 2011. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de