Startseite » Allgemein, Sonstige » REW Solar® AG: Steigende Energiekosten treiben Eigentümer zu Modernisierung

REW Solar® AG: Steigende Energiekosten treiben Eigentümer zu Modernisierung





Einer aktuellen Studie der BHW Bausparkasse zufolge sehen 82 Prozent der Bundesbürger in den Strom- und Heizungskosten den größten Wohnkostentreiber. Erst zu Jahresbeginn waren die Strompreise um rund 12 Prozent erhöht worden, erinnert die REW Solar® AG. Als Konsequenz daraus erwägt inzwischen jeder dritte Mieter einen Umzug. Mehr über die Studie und ihre Ergebnisse erfahren Leser unter http://www.rewsolar-photovoltaiktrend.de .

Eigenheimbesitzer reagieren mit Modernisierung – Nachfrage nach Solaranlagen steigt

Größeren Handlungsspielraum haben Immobilieneigentümer, erklärt die REW Solar® AG. Deren Reaktion auf den Nebenkostenwildwuchs sind vielfach energetische Modernisierungsmaßnahmen. Ganz vorne steht die Investition in energieeffiziente Heizanlagen. Sehr gefragt sind Solaranlagen. Das bestätigte der Bankenfachverband, bei dem die Sanierungswelle bereits angekommen ist. Spürbar ist die gestiegene Nachfrage nach Photovoltikanlagen auch bereits bei der REW Solar® AG. Entsprechend der sich abzeichnenden Tendenzen rechnet der Bankenfachverband dieses Jahr, im Vergleich zu 2012, mit weit höheren Ausgaben für Arbeiten an Gebäuden.

Als weiteren Grund für die verstärkte Investitionstätigkeit der Wohnungseigentümer kann neben den wachsenden Nebenkosten die Angst der Anleger vor der Euro-Krise ausgemacht werden. Gerade vor dem Hintergrund des Zypern-Debakels sehen viele Sparer ihre Bankguthaben in Gefahr. Aus der Investition in den Sachwert Photovoltaikanlage ziehen sie hingegen direkt unmittelbaren Nutzen, der sich finanziell schnell rechnet. Der Dortmunder Solartechnik-Anbieter REW Solar® AG kann bestätigen, dass die Investition in diesen Sachwert mehr als lohnenswert ist.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=868899

Erstellt von an 9. Mai 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia