Startseite » Allgemein » Repowering – Der Markt ist reif

Repowering – Der Markt ist reif





Repowering, also der Austausch von alten gegen neue Windenergieanlagen, wird seit Jahren als kommendes Thema im Bereich Windenergie gehandelt. Laut Bundesverband Windenergie e.V. wird es 2012 allein in Deutschland etwa 9350 Anlagen mit einem Gesamtleistung von 6.104 MW geben, die älter als 12 Jahre sind (43,9% der Anlagen, die 23,1% der Gesamtleistung ausmachen). Ein riesiges Investitions- und Erneuerungsvolumen, von dem nicht nur Projektierer und Betreiber profitieren dürften. Neuere Anlagen sind meist produktiver, günstiger in der Instandhaltung, besser in die Umgebung zu integrieren und verträglicher für existierende Netzinfrastrukturen.

Im Mittelpunkt der AGRION-Veranstaltung: „Repowering, der Markt ist reif!“ stehen die Themen:

•Stand und Perspektiven des Repowering
•Welche technischen Anforderungen an das Repowering gibt es
•Politische Rahmenbedingungen und Formen der Unterstützung
•Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Ausweisung neuer Standort
•Die Rolle von Regional- und Bauleitplanung beim Repowering
•Referenzprojekt von der REpower-Systems GmbH

Referenten:

DEWI GmbH, Deutsches Windenergie-Institut, Bernd Neddermann, Abteilung Research & Studies

BWE, Bundesverband WindEnergie, Nils Borstelmann, Koordinator für Regional- und Landesverbände

U.A.N., Kommunale Umwelt-AktioN, Christian Brietzke, Ass. iur.
REpower Systems GmbH, Jens Müller-Nielsen, Geschäftsführer (tbc)

Moderator:

Prowind GmbH, Johannes Busmann, Geschäftsführer

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=315667

Erstellt von an 15. Dez 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia