Startseite » Allgemein » Rechtssicherheit bei Windenergieprojekten – Netzanschluss, Grundstückssicherung und Genehmigung – dbw akademie Seminar

Rechtssicherheit bei Windenergieprojekten – Netzanschluss, Grundstückssicherung und Genehmigung – dbw akademie Seminar





Berlin, 12. Oktober 2015: Wie Planer und Betreiber von Windenergieprojekten die Herausforderungen bei Genehmigungsverfahren, bei Fragen des Netzanschlusses und der Grundstückssicherung meistern können und solide Verträge gestalten, erfahren sie im dbw akademie Kompaktseminar „Rechtssicherheit bei Windenergieprojekten – Netzanschluss, Grundstückssicherung, Genehmigung“ am 7. Dezember 2015 Frankfurt am Main.

Im Seminar erläutert Rechtsanwalt Dr. Helmut Loibl, Paluka Sobola Loibl & Partner Rechtsanwälte, die rechtlichen Grundlagen sowie vertragsgestalterische Fragen zum Standortgrundstück, Grundstückeigentum und zur Grundstücksicherung. Zudem vermittelt er planungsrechtliche Genehmigungsvoraussetzungen und erklärt unterschiedliche Vertragstypen für die Errichtung von Windenergieanlagen. Teilnehmer erfahren, welche Regelungen für den Netzanschluss und -ausbau gelten. Um einen möglichst hohen Lerneffekt zu gewährleisten, geht der Seminarleiter auf individuelle Sachfragen ein. Anhand von Praxisbeispielen werden gemeinsam Lösungen zu aktuellen Problemstellungen erarbeitet.

Dr. Helmut Loibl ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und leitender Partner der Kanzlei Paluka Sobola Loibl & Partner Rechtsanwälte mit Sitz in Regensburg. Zusammen mit seinem Team von mehreren auf das EEG spezialisierten Anwälten berät und vertritt er seit über 10 Jahren deutschlandweit Betreiber, Hersteller, Planer und Investoren von regenerativen Energieerzeugungsanlagen. Sein persönlicher Schwerpunkt liegt in der rechtlichen Beratung und Vertretung von Biogas-, Windenergie- und Solaranlagen. Inhalte der Beratung sind sämtliche EEG-Fragen (Vergütung, Netzanschluss, Anlagenbegriff, Anlagenerweiterung usw.), die Begleitung von Genehmigungs-, Bebauungsplan- und Baumängelverfahren sowie Kauf- und Verkaufsvorgängen (einschließlich Dilligence und Riks Management), die Gründung von Betreibergesellschaften sowie Gestaltung von Prüfungen aller notwendigen Verträge. Aktuell steht die Direktvermarktung von EEG-Strom und Eigenstromnutzungskonzepte im Fokus.

Dr. Helmut Loibl ist Mitglied des Juristischen Beirates des Bundesverbandes Windenergie, Sprecher
des Juristischen Beirates beim Fachverband Biogas und Mitglied in der Gesellschaft für Umweltrecht.
Zudem ist er als Autor von Fachbeiträgen und als Fachreferent zum Thema Erneuerbare Energien.

Diese Fachveranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Rechtsabteilung und des Business Developments sowie die Geschäftsführung von Firmen, die sich auf regenerative Technologien, wie die Windkraft, fokussieren. Des Weiteren werden Projektentwicklungsverantwortliche aus der Windenergieindustrie, Energieversorgungsunternehmen, Windparkbetreiber, Anlagenbetreiber und -hersteller, Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Finanzdienstleister, Projektentwicklungsgesellschaften, Ingenieurbüros als auch Consultingunternehmen eingeladen.

Weitere Informationen zum Programm des eintägigen Seminars finden Sie unter dem Link:
http://www.dbw-akademie.com/downloads/Rechtssicherheit_Wind_Dezember_Frankfurt.pdf

Veranstaltungstermin: 7. Dezember 2015, Frankfurt am Main

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1274274

Erstellt von an 12. Okt 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia