Startseite » Allgemein, Photovoltaik, Sonstige » Raycap auf der Intersolar: Blitz- und Überspannungsschutz

Raycap auf der Intersolar: Blitz- und Überspannungsschutz





Garching/München, 22. Mai 2013 – Die Strikesorb® 35 Module von Raycap zielen speziell auf den Überspannungsschutz der Gleichspannungssysteme in Photovoltaik Installationen (u.a. Wechselrichter, String-Boxen, Generatoranschlusskästen) mit einer Betriebsspannung von bis zu 1500V ab. Strikesorb 35 ist das einzige auf Metalloxid-Varistor (MOV) basierende Typ 1 Überspannungsschutzgerät, das in dieser elektrischen Umgebung einer Serie von aufeinander folgenden Stromimpulsen wie z.B. multiplen Blitzen standhält. So stellt es eine ununterbrochene Funktion und einen kostengünstigen sowie wartungsfreien Betrieb der Anlage selbst unter rauen Betriebsbedingungen sicher. Im Falle einer Blitzüberspannung leiten die Strikesorb Module den Blitzstrom kanalisiert zur Erde ab und schützen nicht nur die sensible Elektronik des Wechselrichters, sondern die gesamte Anlage. Die Module erfüllen sämtliche Anforderungen der Normen und UL1449 3rd Edition und der neuen EN 50539 11 für DC Überspannungsschutzgeräte in PV-Systemen. Raycap gewährt auf seine wartungsfreien Module 10 Jahre Garantie. Je nach Anlagenkonstellation ist Strikesorb für einen sicheren Betrieb selbst ohne den Einsatz weiterer Sicherungen zugelassen und lässt sich direkt an die DC-Sammelschienen (in-line connection) anschließen.
Die wichtigsten Daten auf einen Blick:
-Maximale Dauerbetriebsspannung [Ucpv]: bis zu 1500V DC
-Blitzprüfstrom [Iimp]: 10kA (10/350s)
-Ansprechzeit unter 1ns
-Schutzart IP65

Anlagenverfügbarkeit auf höchstem Niveau:
Raycap entwickelte seine patentierte Strikesorb Technologie speziell für den Einsatz in der Industrie. Das wartungsfreie Strikesorb Design absorbiert und leitet die überschüssige Energie von aufeinander folgenden Stromimpulsen ohne eigene Leistungsminderung kanalisiert ab und verhindert somit konsequent schädliche Überspannungen in einsatzkritischen Applikationen, u.a. in Telekommunikation, Erneuerbare Energie, Verkehrstechnik, Medizintechnik, Verteidigung.

Die Strikesorb Technologie basiert auf einer hochleistungsfähigen, homogenen Metalloxid-Varistorscheibe in Industriequalität, die unter Druck stehend in ein luftdicht versiegeltes Aluminiumgehäuse integriert ist. Dieser Aufbau sorgt für einen sehr geringen Kontaktwiderstand, exzellentes Wärmemanagement für den MOV und eine Gleichverteilung der Stromdichte über der gesamten Varistorfläche. Daraus resultiert eine äußerst hohe Energieableitung bei sehr niedrigen Durchlassspannungen. Zudem minimiert das patentierte Strikesorb Design den Alterungseffekt des Varistors und eliminiert vollständig die Gefahr von Totalausfall, Explosion oder Feuer.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=877771

Erstellt von an 24. Mai 2013. geschrieben in Allgemein, Photovoltaik, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de