Startseite » Allgemein, Sonstige » Raumklima nach Wunsch mit Split-Wärmepumpe

Raumklima nach Wunsch mit Split-Wärmepumpe





sup.- Angenehme und bedarfsgerechte Innentemperaturen, ein gesundes Raumklima zu jeder Jahreszeit sowie Warmwasser-Komfort ohne Kompromisse: Die heutigen Ansprüche an die Gebäudetechnik in Wohnhäusern lassen sich mit veralteten oder unzulänglichen Gerätekomponenten nicht umsetzen. Schon gar nicht, wenn auf eine weitere Vorgabe Wert gelegt wird, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat: Weil zur Wärmeerzeugung wertvolle Energie benötigt wird, sollen Heizkessel und Co. so effizient wie möglich arbeiten, um die Umwelt und die Wohnnebenkosten zu entlasten. Damit sind die wichtigsten Koordinaten genannt, die bei einer zeitgemäßen Gebäudesanierung als Orientierung dienen sollten: Wohlbehagen, Komfort und Energieeffizienz. Eine Zielsetzung, die mittlerweile immer häufiger durch die Installation einer Wärmepumpe erreicht wird. Diese Anlagen nutzen als Energieträger die reichhaltigen Wärmereserven, die permanent in der Luft, im Erdreich oder im Grundwasser gespeichert sind. Selbst in der kälteren Jahreszeit kann die spezielle Technologie diese so genannte Umgebungswärme zur Raumbeheizung und Warmwasserbereitung nutzen.

Ein Gerät aus der neuesten Wärmepumpen-Generation hat jetzt gleich in vier Kategorien das begehrte Gütesiegel Plus X Award erhalten: Die Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe des Systemspezialisten Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) wurde in Design, Funktionalität, High-Quality sowie in Ökologie ausgezeichnet. Damit würdigt der weltweit größte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle neben der Optik, der intuitiven Bedienung und den Regelungsoptionen der Split-Wärmepumpe auch deren Funktionsumfang. Ebenso energieeffizient wie beim Heiz- und Warmwasserbetrieb verhält sich das Gerät nämlich auch bei der Kühlung der Räume. Die Wärmepumpen-Technologie, die dem umgekehrten Prinzip eines Kühlschranks entspricht, wird in der warmen Jahreszeit einfach modifiziert und erzeugt dann angenehm kühle Innentemperaturen (www.wolf.eu). Trotz dieser Mehrfach-Talente erlaubt die Split-Bauweise eine flexible, kostengünstige und vor allem äußerst platzsparende Installation: Die komplette Luftführung findet in einer Gerätekomponente für die Außenaufstellung statt, während ein kompaktes und extrem geräuscharmes Innenmodul für die bedarfsgerechte Umsetzung der Heiz-, Kühl- und Warmwasseraufgaben zuständig ist. Die Integration in die übrige Gebäudetechnik erfolgt komfortabel über eine zentrale Regelung bzw. mit einem LAN/WLAN-Schnittstellenmodul auch als Bestandteil einer vernetzten SmartHome-Lösung.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1452540

Erstellt von an 6. Feb 2017. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia