Startseite » Energiesparen » Quint sdi GmbH zählt zu den innovativsten Unternehmen in Deutschland

Quint sdi GmbH zählt zu den innovativsten Unternehmen in Deutschland





Die Quint GmbH, einer der führenden Anbieter von Geräten und individuellen Systemen für nachhaltige Energieeinsparung und optimale Feuchtmittelprozesse in Druckereien, gehört zu den zehn innovativsten Unternehmen in ganz Deutschland. Das belegt der deutschlandweite Wettbewerb „Potenzial Innovation“, den der Deutsche Industrie- und Handelskammertag gemeinsam mit der Zeitschrift „Impulse“ veranstaltete. Von den knapp 100 eingereichten Bewerbungen aus ganz Deutschland bewertete die hochkarätige Jury das Energie- und Prozessmanagementsystem (EPMS) der Quint sdi GmbH als Innovation, die auf andere Branchen übertragen werden kann, Arbeitsplätze schafft und Kostenvorteile realisiert.

Das Energie- und Prozessmanagementsystem (EPMS), das in unterschiedlichen Ausbaustufen weltweit erfolgreich eingesetzt wird, hilft, die Abwärme von Druckmaschinen und deren Peripheriegeräten konsequent aufzufangen und über intelligente Steuerungs- und Leitungssysteme gebündelt in die Haustechnik zurückzuführen. Neben Einsparvolumen von bis zu 90 Prozent gegenüber den bisherigen Energiekosten sorgt die Anlage für ein sehr gutes Klima in den Produktionsräumen, da die vorherrschende Temperatur und die Luftfeuchtigkeit gezielt geregelt werden können. Die so erzielte Arbeitsumgebung sorgt für Leistungsfähigkeit bei Mitarbeitern und hat direkten Einfluss auf die Produktionsqualität, zum Beispiel bei Druckerzeugnissen.

Für die Juroren des Wettbewerbs „Potenzial Innovation“, zu denen hochkarätige Vertreter von Wissenschaft, Industrie und Medien gehörten, sahen den Mehrwert der Idee von Quint vor allem in der Nachhaltigkeit und Übertragbarkeit auf die gesamte Industriewelt. Andere Unternehmen könnten sie aufgreifen und so ebenfalls von den nachhaltigen Effekten profitieren. Wichtig war den Juroren aber auch der Aspekt, dass die Innovation von einem mittelständischen Unternehmen kommt. Wie die Zeitschrift Impulse in einem Artikel zum Preis schreibt, seien „Innovationen in Deutschland mittelstandsgetrieben“. Und, so das Magazin weiter: „Dahinter stehe die Person des Unternehmers, der kreativ und innovativ sei – und wenig mit dem Selbstverständnis und Handeln des angestellten Managers zu tun habe.“

Die Auszeichnung im Wettbewerb „Potenzial Innovation“ reiht sich ein in die große Zahl an Preisen und Würdigungen, die die Quint sdi GmbH in den letzten Jahren und Monaten für ihre Innovationen, vor allem aber für ihre konsequente Ausrichtung auf Umwelttechnologie, erringen konnte. So wurde das EPMS ECO2 2009 als erfolgreiches Förderprojekt der AiF (Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.) ausgezeichnet und darf sich „vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert“, nennen. 2008 erreichte das Unternehmen den ersten Platz beim Hessischen Innovationspreis und war Finalist beim Innovationspreis der deutschen Wirtschaft. Ein Jahr zuvor gab es den Sonderpreis „Besondere Innovationen“ des hessischen Klimaschutzwettbewerbes Industrie, Handel, Gewerbe und die Auszeichnung „Macher 2007“.

Michael Braner, Mitbegründer des Unternehmens und heutiger Geschäftsführer: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages und der Zeitschrift Impulse. Sie zeigt uns, dass die im täglichen Handeln nicht immer einfachen Anstrengungen für Umweltschutz und Energieeinsparung in Deutschland bei den Institutionen und Führungskräften sehr positiv gesehen werden und ihre Zustimmung erfahren.“

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=260772

Erstellt von an 20. Sep 2010. geschrieben in Energiesparen. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia