Startseite » Allgemein » Projekt AnanaS wird auf der KWK 2019 vorgestellt

Projekt AnanaS wird auf der KWK 2019 vorgestellt





Kraft-Wärme-Kopplung ist eine der Schlüsseltechnologien der Energiewende.

Die Anforderungen an Betreiber von KWK-Anlagen im administrativen Bereich sowie an die KWK-Anlagen im technologischen Bereich werden aber immer umfangreicher.

Zahlreiche Gesetzesänderungen traten in Kraft und viele Novellen sind geplant. Der Rollout intelligenter Messsysteme und damit die Digitalisierung der Energiewende steht unmittelbar bevor. Innovative und flexible KWK-Anlagen stehen im Fokus der Politik.

All diese Themen sind auch Bestandteil der 11. Jahreskonferenz ?KWK 2019 ? Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz? am 08./09. Oktober 2019 im Maritim Hotel in Magdeburg

Der KWK-Jahreskongress hat auch die Funktion eines KWK-Branchentreffens. Im Rahmen der Begleitausstellung wird auch das wissenschaftliche Projekt ?AnanaS? vorgestellt.

Klimaschonende Bereitstellung industrieller Prozesswärme

Das BMWi-geförderte Forschungsvorhaben AnanaS widmet sich der Kombination von Solarthermie und BHKWs zur Bereitstellung von CO2-armer Prozesswärme in Industrie und Gewerbe. Das Konsortium aus Universität Kassel (Institut für thermische Energietechnik), den beiden Kasseler Unternehmen Limón GmbH und Enertracting GmbH sowie dem BHWK Infozentrum untersucht die Synergien durch die Kombination der effizienten Wärmeerzeuger, um Perspektiven für eine verstärkte Dekarbonisierung der Wärmebereitstellung in diesem Sektor aufzuzeigen. Auf der Basis eines detaillierten Simulationsmodells werden für unterschiedliche Anwendungsfälle die Dimensionierung, Hydraulik und Regelung dieser Technologien aufeinander abgestimmt und optimiert. Auf dieser Basis werden entsprechende Anreizsysteme untersucht sowie Auslegungsrichtlinien abgeleitet.

Seit 20 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Mitte/Ende Oktober 2019 wird die aktualisierte Version der “BHKW-Kenndaten 2019/2020” zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 10.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe “Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft”.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit rund 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1759215

Erstellt von an 4. Okt 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia