Startseite » Allgemein, Sonstige » Proindex Capital AG über die Brücke zwischen Paraguay und Brasilien

Proindex Capital AG über die Brücke zwischen Paraguay und Brasilien





Suhl, 11.06.2019. „Geplant ist der Bau einer Brücke über den Paraguay-Fluss, welcher Paraguay und Brasilien verbinden soll. Die Brücke wird planmäßig zwischen den Städten Carmelo Peralta und Puerto Murtinho verlaufen“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Wie Paulo Correa, Vorsitzende aus dem Ausschuss des Bundesstaates Mato Grosso do Sul, betont, sei die Brücke „ein Stolz für alle Paraguayer und Brasilianer“. Außerdem bekäme der „Traum einer Verbindung zwischen dem Atlantik und Pazifik Realität“.

„Bei einem Treffen in Puerto Murtinho wurde der geplanten Brücke bereits eine ähnliche Bedeutung beigemessen, wie dem berühmten Panamakanal. Dies wird enorm zu einer guten Infrastruktur zwischen beiden Ländern beitragen. Außerdem werden die Baukosten auf beiden Seiten niedriger sein, als bei vergleichbaren Projekten“, so Jelinek von der Proindex Capital AG weiter.

Unterdessen werden die Kosten für die Brücke über dem Paraguay-Fluss auf rund 75 Mio. USD berechnet. Finanziert wird das Projekt vom binationalen Wasserkraftwerk Itaipú. „Während der Bauphase werden paraguayische Unternehmen beauftragt, es werden also nationale Arbeitskräfte eingestellt. In den kommenden drei Jahren soll die Brücke fertig gestellt werden“, betont Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG weiter. Zeitnahe will sich der Gouverneur von Mato Grosso do Sul, Reinaldo Azambuja, mit Präsident Mario Abdo Benitez in der Hauptstadt Paraguay, Asuncion, treffen. Die Brücke wird eine Schrägseilbrücke mit einer Länge von mehr als 700 Meter. Der Spatenstich fand am 10. Mai diesen Jahres statt. Diverse Unternehmen lieferten detaillierte Machbarkeits-, Sozial- und Umweltstudien für das Projekt. „Wer die Ausschreibung gewinnt, kann sein finales Konstruktionsdesign umsetzen. Ein wirklich positiver Nebeneffekt für den Bau der Brücke, ist die Schaffung von Arbeitsplätzen sowie die Ankurbelung der Volkswirtschaft“, so Jelinek von der Proindex Capital AG.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1728188

Erstellt von an 11. Jun 2019. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia