Startseite » Allgemein » Pragmatische Visionen für eine positive (Wirtschafts-) Welt der Zukunft

Pragmatische Visionen für eine positive (Wirtschafts-) Welt der Zukunft





Die Menschen stehen vor den größten Herausforderungen ihres Seins ? sie müssen es schaffen, ihre Welt, ihr Leben und ihre Zukunft zu retten.

Eva-Catrin Reinhardt ist eine der Unternehmer*Innen, die seit 2002 Zukunftslösungen für unsere Welt reflektieren und aktiv neue Wege im Solarmarkt und für die Realisierung der Energiewende beschreitent. Die visionäre Geschäftsführerin von rds energies sieht die Klima- und Coronakrise als größte Chance des 21. Jahrhunderts, um auf den Resetknopf zu drücken und eine Welt aufzubauen, die für alle gut ist.

„Nutzen wir diese Situation, um neue Wege zu gehen und das bestmögliche aus unserer Situation zu gestalten“, sagte Eva-Catrin Reinhardt, die sich selber als Unternehmensarchitektin versteht, die innovative unternehmerische Konzepte entwirft und umsetzt.

Sie ist die geschäftsführende Gesellschafterin der rds energies GmbH aus Berlin.Ihr Ziel ist, die Energiewende im Solarkraftwerkmarkt weltweit umzusetzen und zu beschleunigen. Sie hat im Markt festgestellt, dass die Prozesse für die Entwicklung und Umsetzung von Investments deutliches Verbesserungspotential hinsichtlich Zeiteffektivität und Prozesseffektivität haben.

Um dieses Marktproblem zu lösen erfindet sie innovative Strukturen, Geschäftsmodelle, Prozesse sowie Positionen für Counternehmer*Innen. Ihr Ansatz beruht darauf, für Engpässe im Markt neue digitale Lösungen zu kreieren, so z.B. die rds Dachkampagne, mit der sie per Internet große Gewerbedachflächen sucht. Eine weitere Lösung ist die geplante weltweite Akquisitionsplattform für den Solarkraftwerkmarkt, für deren Aufbau sie engagierte Mitreiter*Innen und Investor*Innen einbinden möchte, denn allein lässt sich die Zukunft nicht ändern.

 ?Über unsere Zukunft sollten wir viel mehr reden, träumen und etwas entwerfen, das gut für uns alle ist. Wir sollten uns fragen, wohin wir gehen wollen, was ein gutes Leben für uns bedeutet, wie wir es gestalten wollen und wie wir unsere Ideen dann konkret umsetzen können. So wie ich im Architekturstudium und in meinem jungen Berufsleben gelernt habe unterschiedlichste Anforderungen an ein Bauprojekt in Architekturentwürfe zu integrieren, wäre es wünschenswert, wenn wir als Unternehmen und Mitarbeiter*Innen solche Methoden dieses Gestaltungslernen aneignen, um die großen und wichtigen Fragen unserer Welt beantworten zu können.

Mit meiner sicher nicht alle Fragen beantwortenden Skizze für eine gute Zukunft möchte ich für die Beantwortung dieser Fragen konkrete Impulse geben. Jeder darf natürlich seine eigenen, ganz persönlichen Antworten für diese Fragen finden.

Ich bin mir sicher, dass ganz neue Räume für positive Veränderungen entstehen werden, wenn wir uns diesen Fragen stellen,? so Eva-Catrin Reinhardt.

Ihre Zukunftsskizze für das mögliche neue Zeitalter in gar nicht weiter Ferne hat sie in ihrem Buch (geplante Veröffentlichung Ende 2020) ?Die wundersame Verwandlung ? Nachrichten aus dem Jahr 2025? formuliert. Hier zeichnet sie eine nicht mehr aufzuhaltende Nachhaltigkeitsbewegung, die zum Megatrend eines neuen aber ganz anderen Wirtschaftswunders wird. Zu den gangbaren, sich bereits teilweise bereits andeutenden Meilensteinen, die sie formuliert, gehört

– Die Stromversorger und Ölkonzerne werden zu dezentralen Stromversorgungs- anstiftern für  erneuerbare Energien für die ganze Welt.

– Der Klimakrise wird in einer entschiedenen Weise durch einen Schulterschluss über alle Länder und Konzerngrenzen hinweg durch eine Vielzahl von Maßnahmen begegnet, z. B. den 100-prozentigen Umbau zu Erneuerbaren Energien, Energieeffizienzmassnahmen, Reduzierung des Ressourcenverbrauchs, C02-Minimierung

–  Nachhaltigkeit wird zum obersten Gebot aller Produktionen. Cradle-to-cradle-Prinzipien werden umgesetzt; die Versorgung mit Nahrungsmitteln wird komplett auf eigene und regionale Versorgung umgestellt, …

– Die Menschen fangen mehr und mehr an, selbstbestimmt zu leben. Die Großkonzerne werden in viele kleine und mittlere Strukturen und selbstbestimmt agierende Einheiten umgewandelt. Milliarden Menschen beginnen ihr eigenes Business. Es beginnt eine neue Gründerzeit.

– Die Führungsstrukturen der Unternehmen verwandeln sich weltweit in agile Einheiten, die Werte, Ziele und Sinn als oberstes Entscheidungskriterium verankern.

– Es breiten sich nur noch neue Technologien aus, die Nutzen stiftend für die Menschen und die Welt sind.

–   …

–  All das führt zu mehr ehrlicher Kommunikation und Austausch untereinander, was hilft die kollektive Depression zu heilen und Frieden und Wohlstand für alle zu sichern bzw. zu schaffen.

 

Die rds energies GmbH stellt seit 2008 transparente und demokratische Marktzugänge zu Geschäftschancen im internationalen Solarkraftwerkmarkt her.

Sie unterstützt großen und kleinen Unternehmen (Developern, EPCs, Investoren, start ups aus dem Bereich der Cleantech Unternehmen) weltweit schnell große oder kleine Investoren, Projekte und/oder Kooperationspartner zu finden. Basis ist ein weitreichendes Netzwerk im Solarenergiekraftwerkmarkt zu den Zielgruppen, Rahmenverträge und fundierte Marktkenntnis. rds energies arbeitet Zeit- und Ressourcensparend, ergebnisorientiert und Remote.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1806759

Erstellt von an 3. Apr 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia