Startseite » Sonstige, Umwelttechnologien » „planet e.: Vom Leben unter dem Eis“/ ZDF-Reporterin Hildegard Werth dokumentiert Antarktis-Expedition der „Polarstern“ (BILD)

„planet e.: Vom Leben unter dem Eis“/ ZDF-Reporterin Hildegard Werth dokumentiert Antarktis-Expedition der „Polarstern“ (BILD)





Zwei Monate auf hoher See, auf der Suche nach dem Leben unter dem
Eis: Das ist der Auftrag des deutschen Forschungseisbrechers
„Polarstern“ bei seiner jüngsten Antarktis-Expedition. ZDF-Reporterin
Hildegard Werth und Kameramann Ludger Nüschen haben die
Forschungsfahrt als einzige deutsche Nachrichtenjournalisten vom
ersten bis zum letzten Tag an Bord begleitet. Ihre Dokumentation „Vom
Leben unter dem Eis“ zeigt das ZDF-Magazin „planet e.“ am Sonntag,
26. Mai 2013, 14.45 Uhr.

Ziel der „Polarstern“ ist das Weddellmeer in der Antarktis, eine
der unzugänglichsten Gegenden der Erde. Tausende von
Quadratkilometern sind von schwimmenden Gletschern bedeckt.
Fahrtleiter Professor Julian Gutt vom Alfred-Wegener-Institut für
Polar- und Meeresforschung kann nur im kurzen antarktischen Sommer
einen Weg durch die Eismassen bahnen.

Biologen aus fünf europäischen Ländern und den USA wollen die
Tierwelt im Wasser und am Meeresboden erforschen. Trotz der eisigen
Temperaturen gibt es hier ein erstaunlich buntes und artenreiches
Leben, das an die Korallenriffe der Tropen erinnert. Lebewesen, die
sich perfekt an die harten Bedingungen angepasst haben. Mit einer
Unterwasserkamera filmen die Forscher gigantische Glas-Schwämme,
metergroße Sonnen-Seesterne und die geheimnisvollen Eisfische, deren
Blut nicht rot, sondern farblos ist. In ihren Netzen finden die
Forscher handtellergroße Asseln, Seespinnen, Schlangensterne und
martialisch aussehende Flohkrebse. Und – als Vorboten des
Klimawandels – die glibberigen Salpen.

In einem umfangreichen Online-Angebot können sich die Zuschauer
unter www.Polarstern.zdf.de über das Forschungsschiff, die Route, die
Menschen an Bord und die wissenschaftlichen Projekte informieren. Die
gesamte Expedition dokumentierten Hildegard Werth und Kameramann
Ludger Nüschen auf ihrem Blog unter http://blog.zdf.de/ice-blog/.

Die Dokumentation „Vom Leben unter dem Eis“ ist in einer längeren
Version (45 Minuten) am Sonntag, 7. Juli 2013, 17.15 Uhr, und am
Dienstag, 9. Juli 2013, 0.00 Uhr, in ZDFinfo zu sehen.

www.planet-e.ZDF.de

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 –
70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/planete

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=876999

Erstellt von an 23. Mai 2013. geschrieben in Sonstige, Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia