Startseite » Allgemein » openKONSEQUENZ: Offene Software für Netzbetreiber

openKONSEQUENZ: Offene Software für Netzbetreiber





Zunächst als Konsortium gestartet, entwickelt sich die openKONSEQUENZ langsam aber sicher zu einer herstellerunabhängigen Software-Plattform für Netzbetreiber. Über die Open-Source-Lösung hat die PTA GmbH nun einen Fachartikel im Magazin netzpraxis veröffentlicht.

Genossenschaft statt Vendor-Lock-in

Ziel der openKONSEQUENZ ist es, Netzbetreibern von Wasser und Energie gewünschte Software zur Verfügung zu stellen und Standards für einen offenen Datenaustausch durchzusetzen, um Energiewende und Digitalisierung gemeinsam bewältigen zu können. Die modularen und sicheren Softwarelösungen werden dabei von unabhängigen Softwarehäusern entwickelt.

Daraus ergibt sich eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Netzbetreiber investieren in qualitativ hochwertige Open-Source-Lösungen, während die involvierten Systemhäuser weitere Kunden mit guten Services und Beratungsleistungen an sich binden können.

PTA entwickelt Betriebstagebuch für openKONSEQUENZ

Eines der Module, das auf der openKONSEQUENZ-Plattform bereits zur Verfügung steht, ist das von PTA entwickelte Betriebstagebuch. Dieses dient als zentrale Applikation zur Dokumentation aller wesentlichen Informationen und Vorgänge einer Schicht, wie zum Beispiel das Betreten oder Verlassen der Anlagen im Betrieb.

Als Genossenschaftsmitglied sieht die PTA die openKONSEQUENZ noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung. ?Wir haben das Potenzial bei weitem noch nicht ausgeschöpft?, erklärt Tim Walleyo im netzpraxis-Artikel. Was für die Zukunft geplant ist und wie die Mitglieder der openKONSEQUENZ die Qualität der Plattform gewährleisten, können Sie im Artikel in Heft 09/2018 nachlesen.

 

Neben langjährigen Erfahrungen in der Konzeption und Entwicklung von Anwendungssystemen bieten wir unseren Kunden fundierte fachliche Kenntnisse für die Optimierung und Stabilisierung ihrer Geschäftsprozesse an. Mit hoch qualifizierten Mitarbeitern unterstützt die PTA-Gruppe an zwölf Standorten in Deutschland und der Schweiz Kunden verschiedener Branchen vor Ort und gewährleistet so eine zuverlässige, reaktionsschnelle und kostengünstige Leistung. Durch die Schwestergesellschaft DATIS IT-Services GmbH können wir unseren Kunden Rechenzentrumsbetrieb und Entwicklung von Standardsoftware, Managed Hosting und insbesondere Cloud-Leistungen sowohl in der Entwicklung als auch für den Produktivbetrieb anbieten.

Die PTA verfolgt konsequent das Ziel, ihre Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten. Ausgehend vom umfassenden Ansatz einer Digitalen Business Platform (DBP+) werden pragmatische Lösungen erarbeitet, die immer den größtmöglichen Kundenerfolg im Fokus haben. Die Digitalisierung ist für uns nicht grundsätzlich neu, da wir uns schon seit Jahrzehnten mit IT-Systemen beschäftigen, die nicht nur das Alltagsgeschäft effektiver, sondern vor allem unsere Kunden bei der Entwicklung und Vermarktung ihrer Produkte erfolgreicher machen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1649740

Erstellt von an 14. Sep 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia