Startseite » Allgemein » Ölheizung Gasheizung – warum die Wärmepumpe richtig ist

Ölheizung Gasheizung – warum die Wärmepumpe richtig ist





Fossile Brennstoffe für die Heizungen wie Öl und Gas müssen importiert werden – in Zukunft setzt Deutschland auf erneuerbare Energien aus dem eigenen Land.

Wer eine Öl oder Gasheizung besitzt kann leicht auf erneuerbare Heizung mittels Wärmepumpe umsteigen – im Prinzip ersetzt wird der Öl/Gaskessel durch eine Wärmepumpe die mit eigenem Solarstrom oder Ökostrom versorgt wird ersetzt. der Anschluss am bestehenden Heizkörper oder Fussbodensystem ist schnell durchgeführt.

Klar ist es auch möglich die bisherige Heizung mit einer Wärmepumpe zu koppeln.

Informationen Vorträge mit Beratung mit Ausstellung bietet das Sonnencafe in Weißenohe täglich von 9.16 Uhr Tel Anmeldung 09192992800

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1559835

Erstellt von an 7. Dez 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia