Startseite » Bioenergie » Ökologisch heizen und kochen: 20.000 Biogaskunden setzen auf NATURSTROM

Ökologisch heizen und kochen: 20.000 Biogaskunden setzen auf NATURSTROM





„Fast 50 Prozent aller Wohnungen in Deutschland werden mit Gas beheizt“, so Oliver Hummel, Vorstand der NATURSTROM AG. „Für sehr viele Verbraucher ist der Wechsel zu Biogas daher ein unkomplizierter Weg, ihre persönliche CO2-Bilanz zu verbessern.“ Unter der Marke naturstrom biogas bietet der Ökoenergie-Pionier Biogastarife mit 10 und 20 Prozent Biogasbeimischung sowie hundertprozentiges Biogas. Ende 2009 war NATURSTROM der erste Anbieter, der einen bundesweiten Tarif mit hundert Prozent Biogas auf den Markt brachte.
Alle Haushaltskunden-Tarife sind zertifiziert mit dem Label „Grünes Gas“, welches u.a. von den großen Umweltverbänden BUND und NABU getragen wird. Das Label gilt als strengstes Gütesiegel für ökologische Gastarife in Deutschland. NATURSTROM bezieht das Biogas für die Versorgung der Kunden aus drei Anlagen, die ausschließlich Reststoffe weiterverwerten – aus einer Klärgasanlage in Hamburg sowie von zwei Biogasanlagen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. „Aus ohnehin anfallenden Reststoffen wertvolle Wärme zu gewinnen ist aus unserer Sicht die nachhaltigste Art der Biogaserzeugung“, so NATURSTROM-Vorstand Hummel.
„Zertifizierte Biogas-Produkte bieten einen ökologischen Vorteil und sind auch preislich längst wettbewerbsfähig“, betont Hummel zudem. Seit 2014 hat NATURSTROM vier Mal hintereinander die Preise für naturstrom biogas gesenkt. Für naturstrom biogas mit 10 Prozent Biogas-Beimischung beträgt der Arbeitspreis 5,45 Cent pro Kilowattstunde. naturstrom biogas mit einem Biogasanteil von 20 Prozent kostet je Kilowattstunde 5,95 und hundertprozentiges Biogas liegt bei 9,95 Cent. Der Grundpreis für alle Tarifvarianten beträgt 9,90 Euro pro Monat. In der Tarifvariante mit 10 Prozent Biogas ist naturstrom biogas sogar günstiger als die meisten konventionelle Erdgastarife „2016 haben wir unseren Kundenstamm um rund 35 Prozent vergrößert“, so Oliver Hummel, „und dieser sehr positive Trend hält auch 2017 an.“
Neben dem deutschlandweit verfügbaren naturstrom biogas bringt NATURSTROM auch auf lokaler Ebene die Wärmewende voran. In mehreren ländlichen Kommunen hat NATURSTROM Nahwärmenetze verlegt, um Haushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit ökologischer Wärme aus Pellets, Holzhackschnitzeln sowie Solarthermie zu versorgen. In urbanen Wohnquartieren betreibt der Öko-Energieversorger zudem mit naturstrom biogas betriebene Blockheizkraftwerke, die sowohl Wärme als auch nachhaltigen Strom direkt aus dem Heizungskeller an die Verbraucher im Haus liefern.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1479695

Erstellt von an 12. Apr 2017. geschrieben in Bioenergie. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia