Startseite » Allgemein » OEHME: Keine weiteren Festlegungen bei Kernenergieabgabe (23.08.2010)

OEHME: Keine weiteren Festlegungen bei Kernenergieabgabe (23.08.2010)





Berlin. FDP-Sprecher WULF OEHME erklärt: „Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle hat heute vor der Presse zum Thema Kernenergieabgabe mitgeteilt: ,Das Volumen ist fest vereinbart?. Dies bezog sich allein auf das Instrument einer Brennelementesteuer. Weitergehende Festlegungen hat er weder getroffen noch treffen wollen, weil am Energiekonzept der Bundesregierung mit der genauen Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke derzeit noch gearbeitet wird.“

FDP-Bundespartei
Pressestelle
Reinhardtstraße 14
10117 Berlin
Telefon: 030 – 28 49 58 43
Fax: 030 – 28 49 58 42
E-Mail: presse@fdp.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=246179

Erstellt von an 23. Aug 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia