Startseite » Allgemein, Energieerzeugung, Sonstige » Neuer Geschäftsführer richtet Tractebel Türkei neu aus

Neuer Geschäftsführer richtet Tractebel Türkei neu aus





Vor seinem Engagement bei Tractebel war Ugur Aytuna bei Gama Industry in Saudi-Arabien beschäftigt. Dort arbeitete er in leitender Position an verschiedenen Projekten des Gama-Kunden Aramco im Bereich Energieerzeugung. Seit 2009 führte er als Shareholder und Senior Partner sein eigenes Unternehmen, mit dem er Planungs- und Ingenieursdienstleistungen für Energieprojekte anbot.

Die Türkei als Knotenpunkt für Energieerzeugung
Im Jahr 2017 wechselte er schließlich zur Tractebel Gruppe, um die Niederlassung in der Türkei umzustrukturieren: Dazu meint Ugur Aytuna: „Tractebel Turkey war über 18 Jahre als regionale Niederlassung im türkischen Markt aktiv. Die Türkei mit ihrer zentralen Lage zwischen Asien, Europa und dem Nahen Osten soll ein Knotenpunkt für die zukünftige Energieerzeugung werden. Tractebel Engineering ist nun in der Verantwortung, das Land in diesem Bestreben zu unterstützen. Unser Ziel ist es, weiterhin qualitativ hochwertige Ingenieursdienstleistungen genau nach dem Bedarf unserer Kunden zu liefern.“

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1593704

Erstellt von an 22. Mrz 2018. geschrieben in Allgemein, Energieerzeugung, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia