Startseite » Allgemein » Mit pvSpot beginnt ein neues Zeitalter bei der Leistungsbewertung photovoltaischer Systeme

Mit pvSpot beginnt ein neues Zeitalter bei der Leistungsbewertung photovoltaischer Systeme





GeoModel Solar veröffentlicht SolarGIS pvSpot, ein hochmodernes
Hilfsmittel zur Leistungsbewertung photovoltaischer Kraftwerke.

pvSpot ist eine einzigartige Lösung, die zur Ermittlung von
Minderleistungen bei Photovoltaik(PV)-Kraftwerken in Europa oder
Südafrika verwendet werden kann. Es beruht auf den neuesten
Entwicklungen in den Bereichen Solar Modelling und
Elektrizitätssimulation auf Satellitenbasis.

„Die Solarbranche braucht unabhängige Daten und Ansätze für eine
transparente Einschätzung vorhandener PV-Kapazitäten. pvSpot
verwendet hochauflösende, geprüfte Satellitendaten und bewährte
Algorithmen und garantiert so eine unabhängige und hochwertige
Leistungsbewertung. Es bietet eine willkommene Ergänzung für gut
überwachte PV-Grossprojekte und ist praktisch die einzige
verlässliche Lösung für kleine und mittelgrosse PV-Anlagen“, so
Marcel Suri, Managing Director von GeoModel Solar.

Den besten Leistungsindikator bietet der Abgleich von
tatsächlicher und erwarteter Energieproduktion. Um diesen zu
ermitteln, benötigt man eine exakte Einschätzung der zu erwartenden
Produktion. Dies ist nur möglich mittels standortspezifischer Daten
zur Sonneneinstrahlung in Echtzeit.

Bislang bestand eine gängige Praxis darin, mit billigen Sensoren
gemessene Daten von nahegelegenen Wetterstationen zu beziehen.
Derartige Vorgehensweisen lassen lediglich eine ungenaue Einschätzung
der Sonneneinstrahlung zu. Eine bessere Lösung ist der Einbau
hochwertiger Pyranometer und ähnlicher Geräte, aber auch sie liefert
keine fehlerfreien Ergebnisse. Bodenmessungen führen oft zu
fehlerhaften Ergebnissen aufgrund von fehlendem oder
widersprüchlichem Datenmaterial bzw. verunreinigten oder im Schatten
liegenden Sensoren und sie erfordern eine rigorose
Qualitätskontrolle.

„Wir haben beschlossen, satellitengestützte Daten einzusetzen, um
regelmässig eine einheitliche, geprüfte und unabhängige
Leistungsbewertung unseres Portfolios von PV-Kraftwerken durchführen
zu können“, so Klaus Fuchs, CEO von RENERGIE Solárny Park Holding SK
a.s.

Die Sonneneinstrahlung auf Satellitenbasis stellt eine
zuverlässige Option für Investoren und Kreditgeber dar. pvSpot
verwendet Datenmaterial von SolarGIS, welche als exakteste Datenbank
für Solarressourcen auf dem Markt gilt. pvSpot wurde bei der EUPVSEC
Ausstellung in Frankfurt vorgestellt und ist zugänglich unter
http://solargis.info. Die SolarGIS-Plattform wurde kürzlich bei der
SNEC-Ausstellung in Shanghai als eine der zehn fortschrittlichsten
PV-Technologien gewürdigt.

Über GeoModel Solar

Das in der Slowakei ansässige Unternehmen GeoModel Solar ist der
Entwickler und Betreiber des SolarGIS-Datenbank- und Onlinesystems.
Das Ziel des Unternehmen ist es, die Entwicklung und den Betrieb von
Sonnenenergieprojekten effizienter und zuverlässiger zu machen, indem
es anwendbare Daten und Software-Dienste zur Verfügung stellt, welche
die Branche bei Durchführbarkeit, Designoptimierung, Monitoring und
Vorhersagbarkeit von Solarenergie unterstützen sollen. Weitere
Informationen finden Sie unter http://geomodelsolar.eu

Pressekontakt:
KONTAKT: Marcel Suri, +421-949-263-022, contact@geomodel.eu

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=734783

Erstellt von an 3. Okt 2012. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia