Startseite » Allgemein » Mieterstrom für Gewerbeimmobilien

Mieterstrom für Gewerbeimmobilien





München, 02.03.2017 – „Gerade bei Büro- und Geschäftsgebäuden kann Mieterstrom seine Vorteile ausspielen“, weiß Florian Henle, Geschäftsführer des Ökostromversorgers und Mieterstrom-Dienstleisters Polarstern. Er hat für ein bekanntes Geschäftshaus inmitten von München, den Luitpoldblock, die Mieterstromversorgung geplant und umgesetzt und übernimmt auch die Energieversorgung der Mieterstromkunden. „Die Geschäfts- und Bürozeiten decken sich sehr gut mit der solaren Energieerzeugung. Rund 80 Prozent des Strombedarfs im Luitpoldblock werden tagsüber verbraucht.“ Das mache Mieterstrom sowohl in wirtschaftlicher Hinsicht, als auch mit Blick auf die CO2-Emissionen sehr wirkungsvoll. Abgesehen von den eingesparten Energiekosten profitieren Immobilienbesitzer und Mieter vom grünen und modernen Image einer dezentralen Energieversorgung.

Mieterstrom im Luitpoldblock
Auf dem Dach des Luitpoldblocks wurde eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) errichtet, die mit 120 Solar-Hochleistungsmodulen auf 195 Quadratmetern pro Jahr rund 40.000 Kilowattstunden Strom produziert. Das entspricht ungefähr dem jährlichen Stromverbrauch von 16 Haushalten.
Neben den Mietern können auch ihre Kunden von Mieterstrom profitieren, wie das Beispiel Luitpoldblock zeigt. Die installierte Photovoltaikanlage beliefert nämlich auch die E-Tankstelle des Gebäudes. Scheint die Sonne, tanken Kunden mit Elektroauto Ökostrom vom Dach des Luitpoldblocks. Abends oder wenn der Himmel bedeckt ist, werden sie mit Ökostrom von Polarstern versorgt.
„Was für uns als Eigentümerfamilie des Luitpoldblocks die Idee des Quartierstroms so attraktiv macht, ist die völlige Gleichwertigkeit von Umwelt- und Effizienz-Effekten. Wir begreifen uns mit dem Projekt auch als ein Vorreiter städtischer dezentraler Energieversorgung in München“, sagt Tina Schmitz, geschäftsführende Gesellschafterin des Luitpoldblocks. „Allein die Vorstellung, dass wir auf unserem eigenen Haus einen Teil unseres Strombedarfs, wie den unserer Mieter erzeugen, freut uns sehr. Der Strom braucht keine langen Wege und wir werden unabhängiger. Dass wir das ganze Projekt noch dazu mit dem innovativen Münchner Stromanbieter Polarstern realisieren konnten, ist ein weiterer Pluspunkt. Die attraktive Rendite wie auch die Wertsteigerung unserer Immobilie durch eine umweltgerechte Energieversorgung werden dabei fast zu Nebeneffekten.“

Mehr zum Mieterstromangebot von Polarstern lesen Sie hier (Verlinkung zu https://www.polarstern-energie.de/mieterstrom/)

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1472544

Erstellt von an 28. Mrz 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia