Startseite » Allgemein, Sonstige » Maskottchen der Stiftung AMAZONICA will bedrohte Urwaldtiere retten!

Maskottchen der Stiftung AMAZONICA will bedrohte Urwaldtiere retten!





München, 06. Januar 2011 – Die Jugend der Welt lernt an der einzigen Universität inmitten des ecuadorianischen Regenwaldes das bedeutendste Waldökosystem der Erde hautnah kennen. Im engsten Kontakt mit den Indianern erfahren Wissenschaftler und Studenten an der AMAZONICA- Akademie wie deren Leben im Wald gestaltet werden müsste, um auch das Überleben des Regenwaldes zu sichern. Ein farbenfroher Tukan will nun auch Kindern zeigen, wie wichtig der Regenwald für ihre eigene Zukunft auf dieser Erde ist. Als lustiges Stofftier soll er an die vielen bedrohten Tierarten Amazoniens erinnern. Ab 12. Januar 2011 wird „TUCO“ erstmals käuflich zu erwerben sein. Seine Mission lautet: Rettet das Zuhause meiner Artgenossen! Mit dem Erlös wird die einzigartige AMAZONICA-Akademie zur Rettung des Tropischen Regenwaldes finanziell unterstützt.

Unter dem Motto „Die kleinen Hüter des Regenwaldes – Indianerkinder aus Amazonien malen ihre Welt“ eröffnet die Gründerin der Stiftung AMAZONICA, Mascha Kauka, gemeinsam mit der little ART Galerie (www.little-art.org) am 12. Januar 2011 ihre erste Ausstellung für Kinder in München. Auf über 40 farbigen Zeichnungen erzählen die kleinen Künstler zwischen fünf und zehn Jahren ganz persönliche Geschichten aus dem fernen Regenwald. Ihre eindringliche Botschaft: Der tägliche Raubbau am Wald durch Öl- und Holzunternehmen ist in Amazonien eine weitaus größere Bedrohung als ein Puma im Gemüsebeet. Schließlich leben diese Kinder inmitten des letzten großen Regenwaldes, der für das Klima der Welt von unschätzbarem Wert ist. Wegen der Vielseitigkeit der Ausstellung, die auch Videos, Soundinstallationen, Fotografien und Objekte präsentiert und zahlreicher Aktionen für Kinder, Familien, Gruppen und Schulklassen, hofft Mascha Kauka, bis zum 5. März 2011 zahlreiche Besucher begrüßen und neue Paten für ihre Stiftung gewinnen zu können.

Gleich zur ersten Kunstaktion für Kinder „Den Indianer in sich entdecken und feiern“ am Eröffnungstag, dem 12. Januar 2011 um 15.00 Uhr, werden in der little ART Galerie in der Amalienstr. 41 im Rückgebäude in München erstmals auch „TUCOs“ zum Kauf angeboten. Das farbenfrohe Maskottchen der Stiftung AMAZONICA ist – mit Gütesiegel für erstklassige Qualität versehen – in drei Größen zu Preisen zwischen 9,90 Euro und 34,50 Euro erhältlich. Zeitgleich startet auch der Online-Verkauf der „TUCOs“ auf der Homepage www.amazonica.org, dessen Erlös selbstverständlich ebenfalls der Stiftung zugute kommt.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=324140

Erstellt von an 6. Jan 2011. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia