Startseite » Allgemein » Marktanteil von energieeffizienten Fernsehern wächst / dena-Datenbank unterstützt Verbraucher bei der Auswahl

Marktanteil von energieeffizienten Fernsehern wächst / dena-Datenbank unterstützt Verbraucher bei der Auswahl





Die Privathaushalte in Deutschland entscheiden sich
beim Neukauf eines Fernsehers zunehmend für ein Gerät mit
LED-Technik. Aktuelle Marktdaten* zeigen, dass Ende 2012 zwei von
drei verkauften Geräten die derzeit höchste Energieeffizienzklasse A
und zum Teil auch schon die laut EU-Label erst für die kommenden
Jahre vorgesehenen Klassen A+ und A++ aufwiesen. Dies traf im ersten
Quartal 2012 nur auf etwa 30 Prozent der verkauften Geräte zu. Die
Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena)
bietet Verbrauchern in einer umfangreichen Datenbank eine Übersicht
über besonders energieeffiziente TV-Geräte an.

Auf der Webseite www.topgeraete.de sind detaillierte Angaben über
Stromkosten und Stromverbrauch zu mehr als 250 Fernsehern zu finden.
Insgesamt beinhaltet die Datenbank Informationen zu etwa 5.000
energieeffizienten Geräten, die im Haushalt verwendet werden.

Fernseher, bei denen LED als Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz
kommt, verbrauchen deutlich weniger Strom und verursachen deshalb
deutlich weniger Stromkosten. Der Verbraucher sollte beim Neukauf
darauf achten, dass er einen Fernseher wählt, dessen Größe zu seinen
individuellen Anforderungen passt. Als Faustregel gilt, dass die
Bildschirmdiagonale circa einem Drittel des Abstands zum Gerät
entsprechen sollte.

Eine weitere Orientierung in Sachen Energieeffizienz beim Kauf
eines neuen Fernsehers bietet das EU-Label. Mit dem Label sind seit
Ende 2011 alle im Handel erhältlichen Geräte gekennzeichnet. Neben
der Energieeffizienzklasse enthält das Label Angaben, um den
Stromverbrauch der verschiedenen Modelle untereinander zu vergleichen
und bietet eine wertvolle Endscheidungsgrundlage bei der Anschaffung
moderner, energieeffizienter Geräte.

Weitere Informationen rund um das Thema Stromeffizienz im Haushalt
unter www.stromeffizienz.de oder bei der kostenlosen Energie-Hotline:
08000 736 734. Die Initiative EnergieEffizienz ist eine Kampagne der
dena und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft
und Technologie.

* Markterhebung 2012 der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).

Pressekontakt:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Richard Agerer, Chausseestraße
128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-770, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail:
agerer@dena.de, Internet: www.dena.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=867058

Erstellt von an 7. Mai 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de