Startseite » Allgemein, Sonstige » LED-Leuchten in optimaler Qualität herstellen

LED-Leuchten in optimaler Qualität herstellen





Die Beleuchtungsindustrie befindet sich im technologischen Wandel. Noch können sich die europäischen Leuchtenhersteller durch Qualitätsprodukte im Wettbewerb behaupten. Aber asiatische Giganten sind bereits auf dem Vormarsch. Welche Möglichkeiten gibt es, um eine optimale Produktqualität zu sichern?
Diese und weitere Fragen diskutieren Experten auf der 2. VDI-Konferenz „Lebensdauer und Qualitätssicherung in der LED-Beleuchtung“ am 26. und 27. Juni 2013 in Düsseldorf. Veranstalter ist das VDI Wissensforum.
Die Konferenz beginnt mit Vorträgen zur Lebensdauerbetrachtung und Alterung bei Mid-Power LEDs, HP-LEDs nach LM80. Fachleute präsentieren, wie sie das Degradationsverhaltens von LEDs ermitteln und modellieren. Vortragende aus Industrie und Forschung – unter anderem von Nichia, Osram, Philips sowie der TU Darmstadt und dem LED Institut Dr. Slabke – sprechen in einer Podiumsdiskussion über ihre Erfahrungen mit LED-Packages und erklären, wie realistisch Lebensdauerangaben sind.
Weitere interessante Vorträge thematisieren das Wärmemanagement und den Einfluss des Bestückungsprozesses auf die Lebensdauer von LEDs. Experten von BAG und Tridonic präsentieren die Qualität von elektronischen Vorschaltgeräten und die Anforderungen von LED-Stromversorgungen. Ein Themenblock der Konferenz befasst sich mit der Analyse von LED-Ausfällen, Fehlermechanismen und Risiken sowie Lebensdauermessungen von LED-Systemen. Darüber hinaus sprechen Vertreter aus der Leuchtenindustrie über die Qualität und Zuverlässigkeit der LED-Leuchte.
Am Vortrag der Konferenz, dem 25. Juni 2013, findet ein Spezialtag zur OLED in der Beleuchtung statt. Hier thematisieren Fachleute den aktuellen Stand der OLED-Technologie und OLED-Anwendungen in der Allgemeinbeleuchtung, im Automobil und im Flugzeug sowie Fördermöglichkeiten und Entwicklungstrends.
Mit der Konferenz bietet das VDI Wissensforum Entscheidern, Planern und Leitern aus Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung sowie aus der Beleuchtungspraxis die Möglichkeit, zielgerichtet an der Gestaltung des schnell wachsenden Marktes für LED-Beleuchtungslösungen mitzuwirken.
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/lebensdauer_led oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-2 01, Telefax: -154.

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.500 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=849267

Erstellt von an 9. Apr 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia