Startseite » Allgemein, Sonstige » Lapp Gruppe unterstützt Trickfilm-Festival

Lapp Gruppe unterstützt Trickfilm-Festival





Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) ist weltweit das größte Festival für den Animationsfilm und ein wichtiger Treffpunkt für die internationale Trickfilm-Szene. Allein vergangenes Jahr kamen rund 80.000 Besucher. Einer der wichtigsten Sponsoren des Festivals ist auch in diesem Jahr die Stuttgarter Lapp Gruppe. „Das Festival ist ein kulturelles Highlight, das ich als überzeugter Stuttgarter sehr gerne unterstütze. Zudem werden in unsere schöne Landeshauptstadt Trickfilmfans aus aller Welt kommen. Das ist eine sehr gute Werbung für die Region und unseren Wirtschaftsstandort“, erklärt Andreas Lapp, Vorstandsvorsitzender der Lapp Holding AG.
Auch die Lapp-Lounge auf dem Stuttgarter Schlossplatz wird nicht zu übersehen sein: dort empfängt Gastgeber Andreas Lapp am 25. April rund 200 VIPs und Vertreter der internationalen Trickfilmbranche. Auf einer riesigen LED-Leinwand wird dort open-air ab 20 Uhr der Film „Die Piraten! – ein Haufen merkwürdiger Typen“ gezeigt.
Ein weiteres Highlight ist die Preisverleihung des Animated Com Award am 26. April im Mercedes-Benz Museum, wo die Lapp Gruppe neben Mercedes-Benz der Co-Gastgeber ist. Im Rahmen der Gala wird auch erstmals der Lapp Connected Award vergeben. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und soll begabte Nachwuchs-Animations-Filmer unterstützen.
Des Weiteren präsentiert die Lapp Gruppe während des Festivals auch zahlreiche indische Film-Highlights. Mit gutem Grund: Indien ist in diesem Jahr Gastland des Festivals und Andreas Lapp ist als indischer Honorarkonsul für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ein leidenschaftlicher Brückenbauer zwischen Deutschland und Indien.
– Unter dem Titel „Fokus Indien – Animated Shorts“ werden die zehn künstlerisch besten Kurztrickfilme aus Indien gezeigt. Kurator ist der bekannte indische Animationsfilm-Spezialist Anand Gurnani. 24.4., 21 Uhr im Gloria 2.
– Vorstellung von Animationsarbeiten des National Institute of Design (NID) in Bangalore. 25.4., 15 Uhr im Metropol 3.
– „Fokus Indien – Series and Commercials“ zeigt die besten animierten Werbefilme und TV-Serien aus Indien. 25.4., 21 Uhr im Gloria 2.
– „Hey Krishna“ ist das erste große indische Animations-Opus der Studios Reliance Animation, das sogar für den Animationsfilm-Oskar 2013 nominiert war. Es ist die Verfilmung der Legende von Krishna und dauert 113 Minuten. 28.4., 14:30 Uhr im Metropol 2.
Andreas Lapp ist seit 2001 indischer Honorarkonsul und unterstützt seit vielen Jahren interkulturelle Veranstaltungen in Deutschland und Indien. So fördert die Lapp Gruppe auch das Indische Filmfestival Stuttgart, das vom 17. bis 21. Juli im Metropol Kino stattfindet. Um Brücken zwischen den Kontinenten zu bauen veranstaltet Lapp außerdem jedes Frühjahr das Weinfestival „Stuttgart meets Mumbai“ in der Stuttgarter Partnerstadt Mumbai. Das Indian Business Center Stuttgart (IBC) am Standort der Lapp Gruppe in Stuttgart-Vaihingen unterstützt indische Unternehmen bei der Firmenansiedlung in Baden-Württemberg mit vollständig eingerichteten Büros, technischer Infrastruktur und kompetenter Beratung. Zur Vertiefung der Wirtschaftsaktivitäten findet zudem alle zwei Monate ein German-Indian-Round-Table statt, wo sich indische und deutsche Unternehmer treffen können.

Die Lapp Gruppe mit Sitz in Stuttgart ist einer der führenden Anbieter von integrierten Lösungen und Markenprodukten für Kabel- und Verbindungstechnik. Zum Portfolio der Gruppe gehören Kabel und hochflexible Leitungen, Industriesteckverbinder und Verschraubungstechnik, kundenindividuelle Konfektionslösungen, Automatisierungstechnik und technisches Zubehör. Zu ihren Kernmärkten zählen der Maschinen- und Anlagenbau sowie der Geräte- und Apparatebau. Wichtige Wachstumsbranchen sind die Bereiche Erneuerbare Energie, Mobility sowie Life Sciences.
Die Unternehmensgruppe wurde 1959 gegründet und befindet sich bis heute vollständig in Familienbesitz. Im Geschäftsjahr 2011/12 erwirtschaftete sie einen konsolidierten Umsatz von 860 Mio. Euro. Lapp beschäftigt weltweit rund 3.150 Mitarbeiter, verfügt über 17 Fertigungsstandorte und mehr als 40 Vertriebsgesellschaften und kooperiert mit rund 100 Auslandsvertretungen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=853021

Erstellt von an 15. Apr 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia