Startseite » Allgemein » Kreislaufwirtschaft in der Bauindustrie

Kreislaufwirtschaft in der Bauindustrie





Das Fachforum widmet sich einem bedeutenden Problem: dem hohen Ressourcenverbrauch in der Bauwirtschaft, die eine der abfall- und zugleich auch ressourcenintensivsten Branchen in Deutschland ist. Welche Schritte müssen unternommen werden, um die Materialverbräuche zu minimieren und wie können die (regionale) Abfall- und Kreislaufwirtschaft gefördert werden?
Das Forum beginnt mit einem einleitenden Grußwort durch den Hamburger Umweltstaatsrat Wolfgang Michael Pollmann. Ansätze und Lösungswege für die Wiederverwertung von Baustoffen zeigen u.a. Martina Prox (ifu Institut für Umweltinformatik Hamburg GmbH), Franz Pe-ter Heidenreich (DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt Osnabrück), Dr. Alexander Röder (Institut für Bauen und Umwelt e.V. Berlin) und Matthias Hirschberg (HRV Hanseatische Recyclingprodukt-Vertriebsgesellschaft mbH – ein Unternehmen der ArcelorMittal Hamburg GmbH) auf.
Die Expertinnen und Experten diskutieren mit Martin Oldeland (Vorstand B.A.U.M. e.V.) und dem Publikum über die Breitenanwendung von Recycling in der Bauwirtschaft. Daran anknüpfend zeigen aktuelle Projekte aus Bremerhaven und Neugraben-Fischbek, wie sich kreislaufgerechtes Bauen in der Praxis umsetzen lässt.
Diese Veranstaltung wird von der ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH mit Unterstützung der Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg durchgeführt.
Die Teilnahme am Fachforum ist kostenpflichtig, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Weitere Informationen zum Programm, zur Anmeldung sowie zu den Fortbildungspunkten auf: www.zebau.de/fortbildung/recycling/

Zeit: Donnerstag, 07. November 2019, 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Villa im Heinepark, Elbchaussee, 22765 Hamburg
Rückfragen bitte per E-Mail oder telefonisch an Lisa Hauswald oder Dorte Pagel: presse@zebau.de | Tel. 040 – 380 384 – 0

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1758829

Erstellt von an 2. Okt 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia