Startseite » Allgemein » Klesch kauft Raffinerie Heide von Shell

Klesch kauft Raffinerie Heide von Shell





Shell und Klesch haben heute den Verkauf der Shell Raffinerie in Heide, der damit verbundenen Anlagen der Bereiche Chemie, Bitumen und Distribution sowie einiger Vertriebsaktivitäten durch Klesch bekannt gegeben.

Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörde soll der Betrieb vor Ende des Jahres an den neuen Eigentümer übergehen.

Die Raffinerie Heide hat eine Kapazität von 4,5 Millionen Tonnen pro Jahr und beschäftigt rund 570 Mitarbeiter. Durch den Übergang werden in der Raffinerie eine begrenzte Anzahl neuer Stellen geschaffen.

Der Verkauf ist Bestandteil der Shell Strategie, Investitionen weltweit auf größere Standorte wie etwa die Rheinland Raffinerie zu konzentrieren und sich von insgesamt 15 Prozent der weltweiten Raffineriekapazität zu trennen. „Für Mitarbeiter der Raffinerie Heide und Kunden sichert der Verkauf den Fortbestand des Werkes unter einem neuen Eigentümer“, sagte Peter Seifried, Vorsitzender der Geschäftsführung der Shell Deutschland Oil GmbH.

„Wir sind von der operativen Leistung der Raffinerie Heide sehr beeindruckt und ebenso vom Engagement der Mitarbeiter und des Managements. Diese Raffinerie passt sehr gut in unsere Strategie, eine Öl- und Gasbasis aufzubauen“, sagte A. Gary Klesch, Eigner und CEO von Klesch Company Limited.

Auch nach dem Verkauf ist Shell mit einer Kapazität von 30,5 Millionen Tonnen pro Jahr Deutschlands größter Raffineriebetreiber.

Pressekontakt:
Shell Deutschland Oil GmbH
Dr. Matthias von Glischinski-Kurc
Tel.: 040-6324-5290
shellpresse@shell.de
Klesch Company Limited:
Daniela Porter
Tel: +41 (0) 22 545 26 00

Hintergrund:
Klesch ist ein Familien-Investment Unternehmen mit Sitz in London und Genf. Klesch konzentriert sich auf langfristige Investments in Industrie- und Warenhandelsgeschäfte. Klesch besitzt zwei Tochterfirmen, BaseMet und Panther Trading. Durch BaseMet hält und betreibt Klesch Aluminiumschmelzen und andere Anlagen in Europa; durch Panther Trading erwirbt Klesch Rohstoffe und bezieht Produkte und Finanzdienstleistungen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=245457

Erstellt von an 20. Aug 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia