EU-Richter müssen Marktverzerrung durch britische Atomsubventionen verhindern / Gerichtsverhandlung zu Hinkley Point C

Das Gericht der Europäischen Union sollte drohende Verzerrungen der europäischen Strommärkte durch geplante britische Atomsubventionen angemessen berücksichtigen, fordert der deutsche Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy. Das EU-Gericht in Luxemburg verhandelt heute über eine Nichtigkeitsklage der Staaten Österreich und – als Streithelfer – Luxemburg gegen die positive Beihilfeentscheidung der Europäischen Kommission. Diese hatte ein milliardenschweres Zuwendungspaket für das […]

Einladung zur Pressekonferenz: EU-Gerichtsverfahren um wettbewerbsverzerrende Atomsubventionen gehen in die entscheidende Phase

Das Gericht der Europäischen Union wird am 5. Oktober öffentlich über die Klage der Staaten Österreich und Luxemburg gegen Milliardensubventionen für das britische AKW-Projekt Hinkley Point C verhandeln. Zudem ist im Verfahren des deutschen Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy, der vor dem EuGH gegen die britischen Atomsubventionen im Umfang von umgerechnet mehr als 100 Milliarden Euro klagt, […]

DEKRA erwirbt Core VIS und Core PPS in Charlotte/North Carolina / Einstieg in US-Kraftwerks-Prüfgeschäft

Die international tätige Expertenorganisation DEKRA übernimmt das US-Inspektionsunternehmen Core Visual Inspection Services (Core VIS) in Charlotte/North Carolina. Für DEKRA bedeutet dies den Einstieg in das Prüfgeschäft für Kraftwerke in den USA. Core VIS hat einen besonderen Schwerpunkt in der mechanisierten Prüfung im Kernkraft-Bereich, wobei auch konventionelle Anlagen und Gasturbinen zum Kundenportfolio gehören. Eine besondere Stärke […]

Greenpeace Energy legt Beschwerde bei EU-Kommission ein: Französische Milliarden-Beihilfen für Atomkonzern EDF müssen auf den Prüfstand

Der deutsche Ökostromanbieter Greenpeace Energy hat heute offiziell Beschwerde bei der Europäischen Kommission gegen Finanzhilfen für den französischen Energiekonzern Electricité de France eingelegt. Frankreichs Regierung hatte EDF als dessen größter Anteilseigner zusätzliches Kapital in Höhe von insgesamt 6,8 Milliarden Euro verschafft. Nach Ansicht von Greenpeace Energy floss das Geld vor allem, damit EDF Kostensteigerungen bei […]

„Verstrahlt in alle Ewigkeit“: „planet e.“ im ZDFüber die Endlager-Suche (FOTO)

Spätestens 2022 geht das letzte deutsche Kernkraftwerk vom Netz – bis dahin werden rund 10.500 Tonnen hoch radioaktiver Atommüll entstanden sein. Doch ein Endlager ist noch immer nicht gefunden. Am Sonntag, 30. Juli 2017, 16.30 Uhr, ist das Thema bei „planet e.“ im ZDF: „Verstrahlt in alle Ewigkeit – Endlager verzweifelt gesucht“. Eine umstrittene Premiere: […]

„Die Atommüll-Lüge“ in 3sat / „Wissenschaft am Donnerstag“ über das Endlagerproblem (FOTO)

Donnerstag, 8. Juni 2017, 20.15 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Spätestens 2022 geht das letzte deutsche Atomkraftwerk vom Netz. Bis dahin wird weiter hoch radioaktiver Atommüll entstehen. In der 3sat-Dokumentation „Die Atommüll-Lüge“ entlarven Thomas Hies und Trienke Klein das Märchen vom „sicheren“ Endlager und fragen, welche alternativen Konzepte es zur Lagerung von Atommüll gibt. Für den strahlenden […]

Einladung zur Pressekonferenz: Neue Studie zeigt, wer in welcher Höhe für Atomunfälle in Deutschlands Nachbarländern haftet

Sehr geehrte Damen und Herren, während am 26. April weltweit an den Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl erinnert wird, wollen diverse europäische Staaten weitere Atomkraftwerke bauen – so etwa Großbritannien mit Hinkley Point C oder Ungarn mit Paks II. Zudem ringen, etwa in Frankreich, Atomindustrie und Politik derzeit um die Stilllegung maroder Alt-AKWs. Bei alten […]

Atommülldebatte: Junge Menschen fachlich fit machen und zum Mitreden bewegen

Umweltbildungsprojekt – DBU: rund 110.000 Euro Fördersumme „Die Atommülldebatte ist noch nie einfach gewesen“, sagt Dr. Matthias Miersch, MdB und Kuratoriumsmitglied der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). „Viele Generationen werden von diesem komplexen Thema noch betroffen sein. Daher ist es wichtig, das umfangreiche und über Jahrzehnte aufgebaute Wissen in der Zivilgesellschaft an die junge Generation weiterzugeben. […]

ÖKOWORLD AG: Wut und Entsetzen über Lieferung deutscher Brennstäbe an AKW Tihange / Zeitbombe? Brennelemente aus stillgelegtem AKW Lingen ins belgische Tihange gebracht (FOTO)

Bitte endlich abschalten, und nicht durch deutsche Brennstäbe auch noch gefährlich aufrüsten. Eine Nuklearwolke aus dem beschädigten belgischen Atommeiler Tihange wäre in drei Stunden in Aachen und könnte dann weiterziehen nach Köln, Düsseldorf und in das Ruhrgebiet. Für den Notfall sind in NRW 10 Mio. Jodtabletten eingelagert, und ein Krisenstab inklusive mobiler Dekontaminationscontainer stehen bereit. […]

DAtF: Neues StandAG bereitet Weg zur Endlagerung

Das DAtF begrüßt, dass mit der heutigen Verabschiedung der Novelle zum Standortauswahlgesetz (StandAG) im Bundestag nunmehr seitens der Politik ein verbindlicher Pfad für die Suche und Bereitstellung eines Endlagers für hochradioaktive Abfälle beschrieben ist. Hierzu erklärt der Präsident des DAtF, Dr. Ralf Güldner: „Das neue StandAG bereitet den Weg zur Endlagerung. Die kerntechnische Branche bzw. […]

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia