Startseite » Allgemein » K2 Systems baut den digitalen Vorsprung in 2017 weiter aus

K2 Systems baut den digitalen Vorsprung in 2017 weiter aus





Unter dem Motto „We keep it simple. For you“
präsentiert K2 Systems besondere digitale Serviceleistungen und
innovative Produktneuheiten, mit denen die Planung der Montagesysteme
noch einfacher gelingt. Mit einem großen Update in der eigenen
Planungssoftware Base On und der Vorführung der ersten App für das
Smartphone, bedient das Unternehmen die steigenden digitalen
Anforderungen seiner Kunden. Neben zwei neuen kompakten
Freilandsystemen stehen erweiterte und stark optimierte
Produktkomponenten im Mittelpunkt, die den Aufbau der Montagesysteme
deutlich vereinfachen. Das Motto mündet in einer besonderen
Messepräsentation auf der Intersolar mit einem Stand zu den
Produktneuheiten (A4.472) und einem zweiten Stand mit digitalen
Features (A4.459).

Produktinformation und Planung von überall und jederzeit möglich

Mit Hilfe der Online-Software Base On können die Montagesysteme
schnell und einfach ausgelegt werden. Durch eine anwenderorientierte
Benutzeroberfläche und eine verbesserte Berechnungsgrundlage sind
individuelle Dächer in wenigen Schritten mit dem passenden
Montagesystem und verbesserten Ballastierungen geplant. Anlässlich
der Intersolar kommt das dritte große Update mit den ersten
Schrägdachsystemen wie dem MiniRail System.

Ergänzend zur Planung über Base On, bietet K2 Systems mit der
ersten App einen praktischen Überblick des Produktportfolios. Hat der
Nutzer die Dachart seines Projekts ausgewählt, erscheint in
Sekundenschnelle das geeignete Montagesystem und weiterführende
Informationen.

Neue und optimierte Komponenten machen Montage noch einfacher

Die Universalklemme OneMid gehört ab jetzt zum Produktportfolio,
die durch eine innovative Klickfunktion überzeugt und die am
weitesten verbreiteten Modulrahmenhöhen von 32-42 mm abdeckt. Die
Klemme ist geeignet für Schrägdachsysteme wie SingleRail oder
SpeedRail sowie für die Flachdachsysteme S-Dome und D-Dome. „Damit
deckt die Universalklemme acht unserer Schienenfamilien ab,
vereinfacht die Auslegung und spart erhebliche Lagerkapazitäten bei
unseren Kunden ein,“ berichtet Katharina David, Geschäftsführerin K2
Systems.

Pressekontakt:
Frau Schwämmle
+49 (0) 7159 42 059 – 122
www.k2-systems.com

Entsprechendes Bildmaterial finden Sie unter:
www.k2-systems.com/de/presse

Original-Content von: K2 Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1493975

Erstellt von an 29. Mai 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia