Startseite » Allgemein » Jung ? Hessisch ? Nachhaltig

Jung ? Hessisch ? Nachhaltig





Summer Camp der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen: Umweltministerin Silke Lautenschläger informiert sich über Aktionen und Ideen der Jugendlichen

„Jugendliche für Nachhaltigkeit begeistern? Das klappt nur, wenn sie auch jugendgerecht angesprochen werden: zum Beispiel über soziale Medien wie Facebook Co.“ Hans-Martin ist 16 Jahre alt, kommt aus Marburg und hat in dieser Woche beim Summer Camp in der Hessischen Staatskanzlei mitgemacht. Gemeinsam mit acht weiteren Jugendlichen aus ganz Hessen hat er Ideen entwickelt, wie sich junge Menschen dafür gewinnen lassen, sich für mehr Nachhaltigkeit im Alltag einzusetzen. Soziale Netzwerke spielen dabei eine zentrale Rolle ? darüber waren sich die Jugendlichen einig. Hier können sie sich dazu austauschen, was Nachhaltigkeit für sie bedeutet, eigene Ideen zur Diskussion stellen und sich für gemeinsame Aktionen verabreden.

Umweltministerin Silke Lautenschläger zeigte sich im Gespräch mit Teilnehmern des Summer Camps von deren Ideen beeindruckt: „Die Jugendlichen haben hier gezeigt, dass sich jeder in seinem Alltag für Nachhaltigkeit stark machen kann. Mit ihren ungewöhnlichen Ideen sind sie ein Vorbild für alle Bürgerinnen und Bürger in Hessen.“ Ob Tatort Klimazerstörung, der große Weltkugelknall: Hessen darf gespannt sein auf die Ideen für sogenannte Blitzaktionen ? kreative Straßenaktionen, die auf nachhaltige Themen aufmerksam machen ?, die die Jugendlichen im Summer Camp entwickelt haben.

Beim Jugendforum der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen am 4. September in Frankfurt sollen die Ideen der Jugendlichen weiter ausgearbeitet werden. Dort werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Summer Camps ihr Wissen, ihre Ideen und ihre Erfahrungen an 300 Jugendliche aus ganz Hessen weitergeben, die gemeinsam den 1. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 23. September vorbereiten. „An diesem Tag wird ganz Hessen aktiv für eine nachhaltige Zukunft“, erklärte Ministerin Lautenschläger. „Unter dem Motto „Vielfältig ? Nachhaltig ? Hessisch“ organisieren Kommunen, Schulen, Unternehmen und Vereine zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen.“

Hintergrund:

Das Summer Camp ist Teil der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Hintergrundwissen zum Thema Nachhaltigkeit hatten sich die jungen Hessen bereits eine Woche zuvor bei der Summer School in Otzenhausen im Saarland angeeignet. Dabei beschäftigten sie sich mit Themen wie „Nachhaltige Mobilität“, „Klimawandel, Energie und natürliche Ressourcen“, „Konsum, Gesundheit, Sport“ sowie „Zukunftsfähige Bildung, Arbeit und Beschäftigung“. „Wir hatten zwei echt spannende Wochen, vor allem der Austausch mit den anderen hat mir viel gebracht“, sagt Hans-Martin. „Und das begeistert dann auch uns Jugendliche für Nachhaltigkeit!“

Weitere Informationen zur Jugendinitiative und zum 1. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit finden Sie auch unter www.hessen-nachhaltig.de

Pressestelle: Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Telefon: (0611) 815 10 20, Fax: (0611) 815 19 43
E-Mail: pressestelle@hmuelv.hessen.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=242586

Erstellt von an 13. Aug 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia