Startseite » Umwelttechnologien » Jolywood erhält Zuschlag von SPIC für Aufträge von N-Typ-Solarmodulen

Jolywood erhält Zuschlag von SPIC für Aufträge von N-Typ-Solarmodulen





Jolywood (Taizhou) Solar Technology
Co. Ltd („Jolywood“ oder „das Unternehmen“), eine hundertprozentige
Tochtergesellschaft von Jolywood (Suzhou), Sunwatt Co. Ltd., hat
einen Vertrag mit Haixing New Energy („Haixing“) unterzeichnet, einer
Tochtergesellschaft von State Power Investment Corporation Limited
(SPIC), einer der fünf größten Stromerzeuger Chinas, der von der der
Kommission zur Kontrolle und Verwaltung von Staatsvermögen
(State-owned Assets Supervision and Administration Commission of the
State Council, SASAC) gegründet wurde. Haixing wird Solarmodulzubehör
im Wert von ca. 171,30 Millionen RMB (ca. 25,16 Millionen US-Dollar)
als Teil des National Photovoltaic Leader Project der Regierung (das
„Projekt“) liefern.

Im Rahmen des Vertrags wird Haixing bifaziale monokristalline
hocheffiziente N-Typ-Solarmodule (310 Mp mit 64,63779 Megawatt
Kapazität) zu einem Preis von 2,65 RMB (ca. 0,39 USD) pro Stück
erwerben. Es wird erwartet, dass sich der Vertrag positiv auf das
Jolywood-Geschäft von 2018 auswirken wird, da die Höhe der Einnahmen
nach den Aufträgen schätzungsweise 5,28 Prozent des geprüften
Betriebsergebnisses des Unternehmens von 2017 ausmachen wird.

Der Vertrag bedeutet für Jolywood im Rahmen der
Projektausschreibungen von SPIC einen riesigen Erfolg. Jolywood,
weithin bekannt als der weltweit größte Hersteller von
PV-Rückseitenfolien und der führende Entwickler von
N-Typ-Solarzellen, hat während der 22. Ausschreibung von SPIC im Jahr
2018 bereits Zuschläge im Gesamtwert von 400 Millionen RMB (58,73
Millionen US-Dollar) für die erste Gruppe von Einrichtungen für das
Projekt erhalten. Dieser Zuschlag zeigt, dass Jolywood bei weiteren
Ausschreibungen im Rahmen des Projekts gut positioniert ist und dass
der Markt den Wert der Fähigkeit des Unternehmens zur
Technologieentwicklung erkennt.

Zu Beginn des Jahres 2016 schuf das Unternehmen als Teil seiner
Bemühungen zur Entwicklung von N-Zellen einen Fond im Wert von 1,367
Milliarden RMB (200 Millionen US-Dollar). Aktionäre ließen 1,18
Milliarden RMB für die Zeichnung von 50 Millionen Aktien einfließen,
um Jolywoods Investitionen in den Sektor weiter zu steigern.

Was Jolywood in der Branche auszeichnet, sind seine hochwertigen
Produkte. Die hocheffizienten Typ-N-Module von Jolywood zeichnen sich
durch eine hohe Konversionseffizienz, einen niedrigen
Temperaturkoeffizienten, eine geringe Anfangsdegradation oder
Lichtalterung aus und helfen den Kunden, ihre Stromkosten zu senken
und weitere Vorteile zu erzielen.

Neben den Aufträgen von Haixing stellt Jolywood auch die
100-MW-Module für SPICs Sihong-Projekte her, für die Jolywood Anfang
des Jahres den Zuschlag erhalten hatte.

Informationen zu Jolywood

Jolywood (SZ: 300393) ist Weltmarktführer bei Entwicklung,
Herstellung und Vertrieb von hoch effizienten monokristallinen,
bifazialen N-Typ-Solarzellen und zweiseitig beschichteten
Solarmodulen. Die 2008 gegründete Jolywood (Suzhou) Sunwatt Co. Ltd.
(Jolywood Suzhou) ist der weltweit größte Produzent von PV-Backsheets
mit einer Produktionskapazität von jährlich über 100 Millionen
Quadratmetern. Jolywood (Taizhou) Solar Technology Co. Ltd. (Jolywood
Taizhou), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Jolywood
Suzhou, wurde 2016 gegründet und steht mit einer seit 2017 erreichten
Produktionskapazität bei bifazialen N-Typ-Solarzellen von 2,1 GW an
der Spitze der globalen Solarindustrie.

Pressekontakt:
Cathy Huang
+86-13401085512
cathy@jolywood.cn

Original-Content von: Jolywood, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1648522

Erstellt von an 12. Sep 2018. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia