Startseite » Allgemein » Joint Forces for Solar in den USA: Die Zukunft der Westküsten-Märkte und die Rolle der solaren Speichertechnologie

Joint Forces for Solar in den USA: Die Zukunft der Westküsten-Märkte und die Rolle der solaren Speichertechnologie





Das sonnenreiche Kalifornien und die Staaten der amerikanischen Westküste zählen zu den wichtigsten Photovoltaik-Märkten in den USA. Mit aktuell rund 150.000 Solarprojekten führt Kalifornien im landesweiten Vergleich. Allein im ersten Quartal 2013 wurden in Kalifornien über 300 MW zugebaut. In San Francisco treffen sich nun Branchenvertreter um gemeinsam die Entwicklung der Solarenergie und erstmals auch die Bedeutung der solaren Speichertechnologie zu diskutieren.
Bonn, Germany / San Francisco, CA. Im Rahmen des ?PV Briefing & Networking Forum USA? am 23. Mai diskutieren lokale Entscheider, Installateure, Projektplaner, Hersteller und Verbandsvertreter die Zukunft der Photovoltaik und die Rolle der solaren Speichertechnologie an der US-amerikanischen Westküste, speziell in Kalifornien. Die Joint Forces for Solar als internationale Netzwerkplattform bietet Installateuren und Herstellern, Projektierern und Investoren die Möglichkeit, sich über die aktuellen Entwicklungen auszutauschen und gemeinsam neue Lösungsansätze zu diskutieren.
Die ganztägige Veranstaltung startet am Morgen mit einem inhaltlichen Schwerpunkt zum kalifornischen Solarmarkt. Daniela Schreiber, Executive Vice President der HRCC USA, eröffnet mit einem Vortrag zu Chancen und Herausforderungen im lokalen PV Markt. Ergänzt werden die Inhalte von Benjamin Airth, Board Member der CALSEIA, der einen Überblick über die aktuellen politischen Rahmenbedingungen gibt. In der abschließenden Paneldiskussion gehen die Panelisten der Frage nach, wie ein nachhaltiges Wachstum auch in den nachgelagerten Bereichen der Solarbranche, dem Downstream Segment, möglich wird.
Nach Einschätzung der EuPD Research Analysten wird sich der Markt an der US-amerikanischen Westküste bis Ende des Jahres weiterhin positiv entwickeln. Einige große Solarparks sind an der Westküste derzeit noch im Bau und werden voraussichtlich noch in diesem Jahr in Betrieb gehen. Allein vier dieser Projekte stehen dabei für eine gesamt installierte Leistung von rund 1,4 GW.
Zu dieser Entwicklung trägt auch eine Vielzahl von Förderprogrammen bei, durch die der Ausbau weiter beschleunigt wird. Positive Impulse gehen auch von dem im November 2012 eingeführten Emissionshandel in Kalifornien aus. In den kommenden Jahren wird die Westküste der dominierende Markt für die Photovoltaik in den USA bleiben.
Der Nachmittag steht dann im Zeichen der solaren Energiespeicher und beleuchtet die Rolle und das künftige Potential dieser zunehmend bedeutenden Technologie. Chris Edgette, Senior Director der California Energy Storage Alliance, eröffnet mit einer Präsentation zur Zukunft der Energieversorgung und der Rolle der Solarspeicher. Darren Hammell, Executive Vice President von Princeton Power Systems schildert dann praktische Ansätze zum Einstieg in den Speichermarkt. Auch der Markt für Solarspeicher wird sich nach Analysen von EuPD Research in Kalifornien positiv entwickeln. So wird in diesem Jahr erstmals ein 150 MW großer Solarpark mit einem kommerziellen Speicher versehen.
Mit einer Paneldiskussion zu Entwicklungspotentialen von Solarspeichersystemen schließt die Session. In einem abschließenden Impulsvortrag präsentiert Daniela Schreiber zudem die neugegründete International Battery & Energy Storage Allicance IBESA und zeigt Möglichkeiten, wie Unternehmen in diesem Segment Fuß fassen können. Die Allianz versteht sich als Plattform für Hersteller von Batterien und elektrischen Energiespeichern für die Solarindustrie.
Informationen zur Joint Forces for Solar
Die Veranstaltung findet am 23. May 2013 in der historischen Log Cabin, The Presidio Trust of San Francisco, statt. Beginn ist um 8:30 Uhr, Ende der Veranstaltung ist 17:00 Uhr. Ein ausführliches Programm finden Sie online: www.jointforces4solar.com
Unterstützt wird das ?10th PV Briefing & Networking Forum USA? der Joint Forces for Solar von Samil Power US Ltd. als Premium Sponsor und der Thomas Lloyd Group als Gold Sponsor. Medienpartner der Joint Forces for Solar sind PV-Tech, pv magazine, Solar Server, Sun & Wind Energy und Renewable Energy World.
Bei Fragen zur Joint Forces for Solar Initiative und für mehr Informationen zur Veranstaltung kontaktieren Sie bitte Daniel Fuchs, Senior Manager Global der Joint Forces for Solar: fuchs@jointforces4solar.com | +49 228 971 43 45.
Weitere Informationen über die von EuPD Research und Intersolar gegründete Joint Forces for Solar finden Sie auch auf der Webseite www.jointforces4solar.com.

EuPD Research
EuPD Research ist Teil der Unternehmensgruppe Hoehner Research & Consulting Group (HRCG). Kunden profitieren von Lösungskonzepten, die auf Primärdaten-basierter Marktforschung gründen, die Expertise der Unternehmensberatung vereinen und ihre praktische Umsetzung in passgenauen Kommunikations¬lösungen finden. EuPD Research bringt Ihre Strategie zu den Märkten ? unmittelbar.
Die internationale Ausrichtung von EuPD Research macht es möglich, dass Kunden vor Ort in ihren Heimatmärkten maßgeschneiderte Lösungen angeboten werden können, die sich an spezifischen Bedarfen ausrichten ? was sie brauchen und wo sie es brauchen.
Intersolar ? Die weltweite Leitmesse für die gesamte Solarwirtschaft
Die Intersolar ist mit rund 3.000 Ausstellern und 100.000 Besuchern auf vier Kontinenten die weltweite Leitmesse für die gesamte Solarwirtschaft und ihre Partner. Um den solaren Anteil an der Energieversorgung zu erhöhen, verbindet sie Menschen und Unternehmen aus aller Welt.
Die Intersolar North America findet jährlich im Moscone Center West in San Francisco statt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben sich die Messe und Konferenz zur führenden Plattform der Solarwirtschaft im nordamerikanischen Raum entwickelt. Die Fachmesse konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik, PV Produktionstechnik, Energiespeicher und Solarthermie. Sie etablierte sich bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern, Dienstleistern und Partnern der Solarwirtschaft als wichtiger internationaler Branchentreffpunkt.
Im Jahr 2012 nahmen 757 Aussteller und 17.823 Fachbesucher an der Intersolar North America teil. Über 1.500 Teilnehmer besuchten die Konferenz, die 30 Veranstaltungen mit insgesamt 220 Rednern umfasste. Insgesamt blickt die Intersolar mit ihren weltweiten Messen und Konferenzen auf eine über zwanzigjährige Geschichte zurück. Neben der Intersolar North America in San Francisco gehören dazu auch die Intersolar India in Mumbai, die Intersolar China in Peking und die Intersolar South America in São Paulo. Die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft ist die Intersolar Europe in München.
Weitere Informationen zur Intersolar North America finden Sie im Internet unter: www.intersolar.us
Veranstalter der Intersolar North America sind die Solar Promotion International GmbH, Pforzheim und die Freiburg Management und Marketing International GmbH (FMMI).
Joint Forces for Solar
Die Joint Forces for Solar Initiative ist eine globale Vereinigung von Stakeholdern entlang der Photovoltaik-Wertschöpfungskette. Sie rückt Basiswissen und grundlegendes Know-How in eine globale Dimension. Mit ihrem ?Lokal trifft Global?- Ansatz bietet sie Insider-Informationen aus erster Hand. Denn Installateure stehen im täglichen Kontakt mit dem Endkonsumenten. Mit den gewonnenen Erkenntnissen können Unternehmen ihre künftige Entwicklung positiv gestalten. Umgekehrt ermöglicht der ?Global trifft Lokal?-Ansatz Installateuren den Zugang zu Informationen über die neuesten technologischen Entwicklungen und Änderungen von Markttrends. Ihnen bietet sich somit ein Wettbewerbsvorteil für den langfristigen Erfolg am Markt.
Mit den beiden Ansätzen bildet die Initiative eine Brücke für die Beteiligten der einzelnen Stufen der Wertschöpfungskette. Sie ist eine Plattform, bei der Meinungen, Ideen und Expertise geteilt werden. Joint Forces for Solar stärkt so die gesamte Solarindustrie und treibt deren Entwicklung voran.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=875303

Erstellt von an 21. Mai 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de