Startseite » Umwelttechnologien » Japan stellt auf der expo-2017 die fortschrittlichsten „grünen“ technologien vor

Japan stellt auf der expo-2017 die fortschrittlichsten „grünen“ technologien vor





die größten internationalen Unternehmen nehmen an der Vorbereitung
zum japanischen Pavillon auf der Weltausstellung EXPO-2017 „Energie
der Zukunft“ in Astana teil.

Der Präsident der Japanischen Außenhandelsorganisation (JETRO),
Hiroyuki Ishige, teilte in Tokio auf der Pressekonferenz „100 Tage
bis zur EXPO-2017″ mit, dass die japanische Regierung plane, in der
Hauptstadt Kasachstans die wichtigsten fortschrittlichen
technologischen Entwicklungen im Bereich der erneuerbaren
Energiewirtschaft vorzustellen.

Der Kommissar der nationalen Sektion Japans auf der EXPO-2017,
Tomiyasu Nakamura, machte die Journalisten mit dem Pavillonkonzept
und der Liste der japanischen Unternehmen bekannt, die an seiner
Vorbereitung beteiligt sind, darunter auch Toyota Motor Corporation,
Toshiba, Sumitomo Corporation, Mitsubishi Heavy Industries.

Außerdem wurde auf der Veranstaltung die Uniform des Personals für
den japanischen Pavillon vorgestellt, wobei die rote Farbe den
Sonnenkreis der japanischen Flagge und die Sonnenergie symbolisiert.
Japan hat zudem ein exklusives Kimonodesign vorbereitet, welches
eigens für die EXPO-2017 vom Unternehmen Kimono Project entworfen
wurde. Es ist im traditionellen japanischen Stil entworfen und
enthält Elemente der kasachischen Flagge mit dem Ausstellungslogo.

Der Botschafter Kasachstans, Erlan Baudarbek-Koschataew bemerkte,
dass die Einführung des visafreien Reiseverkehrs für japanische
Staatsangehörige den Touristenfluss zwischen den beiden Ländern
bedeutend vergrößern sollte.

An der Veranstaltung nahmen außerdem Stellvertreter der Fangruppe
teil, die zur Popularisierung der EXPO-2017 in Japan gegründet wurde.
Zu ihr gehören auch Stars des japanischen Show-Business: Der Sänger
und Liedermacher Tatsuo Kamon, der Wissenschaftler und Producer
populärwissenschaftlicher Projekte, Jonemura Dendzhiro, der
„Rakugo“-Unterhaltungskünstler Katsura Utazo, die Maskottchen der
EXPO-2005, sowie die Fernsehmoderatoren von Wissenschaftsmagazinen,
Mika Mifune und Joschizumi Ischichara.

Über die Weltausstellung „EXPO-2017“ in Astana

Die Weltausstellung EXPO-2017 „Energie der Zukunft“ ist eine
Messe- und Vergnügungsveranstaltung, welche vom 10. Juni bis 10.
September 2017 in Astana, Kasachstan stattfindet. Sie dauert 93 Tage
und wird eine der spektakulärsten Kulturereignisse in diesem Jahr.

Im Rahmen der EXPO-2017 werden Grundsatzpapiere globaler Bedeutung
zur Förderung eines energieeffizienten Lebensstils und einer aktiven
Durchsetzung erneuerbarer Energiequellen erarbeitet.

Unsere Sponsoren:

SHELL | SAMRUK ENERGY | SAMSUNG | NCOC

Wir in den sozialen Netzwerken:

YouTube (https://www.youtube.com/channel/UC9-D1aUUN1oQGyUUbZv1zXg)

Facebook
(https://www.facebook.com/Expo2017AstanaInternational/timeline)

Twitter (https://twitter.com/Expo2017_Int)

Instagram (https://www.instagram.com/expo2017astana_intl/)

Sina Weibo (http://weibo.com/p/1006065901042853/home?from=page_100
606&mod=TAB&is_hot=1)

Nationale Gesellschaft „Astana EXPO-2017“

Pressekontakt:
Valerija Bystrova
Expo2017@m-p.ru

Natalia Kostikova
expo2017@m-p.ru
+7 (903) 209 35 00

Original-Content von: National company „Astana EXPO-2017“, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1463921

Erstellt von an 6. Mrz 2017. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de