Startseite » Allgemein » Jahresabschluss SOLAR INVEST AG

Jahresabschluss SOLAR INVEST AG





Die Aktionäre der Solar Invest AG haben auf der diesjährigen Hauptversammlung aufgrund des guten Jahresergebnisses 2018 entschieden, dem Vorschlag des Aufsichtsrates und des Vorstandes zu folgen und erneut eine Dividendenausschüttung in Höhe von 11.00 ? je Aktie vorzunehmen. Aufgrund der Kapitalerhöhung stieg dabei das Ausschüttungsvolumen von 550.000 ? auf 687.500 ?. Gewinnberechtigt sind neben den 50.000 seit der Gründung ausgegebenen Aktien auch die im Rahmen der Kapitalerhöhung im Jahr 2018 neu ausgegebenen 12.500 Aktien.

1. Die Solar Invest AG

Die Aktionäre der AG sind neben dem Hauptaktionär Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH über 480 meist private Kleinaktionäre, die in das im Jahr 2010 gestartete Bürgerbeteiligungsmodell der Stadtwerke Schwäbisch Hall investiert haben. Seitdem ist die Solar Invest AG durch zahlreiche Beteiligungen in Sonnen- und Windenergie stetig gewachsen. Die Erträge der Solar Invest AG und ihrer Tochterund Beteiligungsgesellschaften stammten im Jahr 2018 aus den Einspeisevergütungen von 20 Fotovoltaik- und 16 Windkraftanlagen in Deutschland, Italien und Griechenland.

Im Jahr 2018 haben diese Anlagen insgesamt ca. 110 Mio. kWh Strom in die Netze eingespeist (darauf entfallen anteilig ca. 84 Mio. kWh auf die Solar Invest AG).

2. Kapitalerhöhung

Auf Grundlage des Beschlusses der Hauptversammlung vom 23.07.2018 hat die Solar Invest AG im Jahr 2018 eine Kapitalerhöhung in Höhe von 4.075.000 ? durch die Ausgabe von 12.500 neuen Aktien komplett umgesetzt. Das gezeichnete Kapital stieg von 50.000 Euro auf 62.500 ?. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich dabei zum 31.12.2018 von 39% im Vorjahr auf aktuell 46%.

3. Geschäftsjahr 2018

Die Solar Invest AG hat das Geschäftsjahr 2018 mit Umsatzerlösen in Höhe von 1.168.257,29 ? sowie einem Ergebnis nach Steuern in Höhe von 822.824,19 ? erfolgreich abgeschlossen, wodurch wie im Vorjahr eine Dividende für das Geschäftsjahr 2018 in Höhe von 11,00 ? gezahlt werden konnte. Bezogen auf den Erstausgabekurs von 285 ? je Aktie entspricht dies einer Dividendenrendite von rund 3,9%. Da aufgrund der Kapitalerhöhung nun 62.500 Aktien statt der bisherigen 50.000 Aktien gewinnberechtigt sind, erhöhte sich das Ausschüttungsvolumen von 550.000 ? im Vorjahr auf 687.500 ? in diesem Jahr.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1745063

Erstellt von an 15. Aug 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia