Startseite » Allgemein » Italienischer Energieversorger Exergia gründet deutsche Tochtergesellschaft in Frankfurt am Main

Italienischer Energieversorger Exergia gründet deutsche Tochtergesellschaft in Frankfurt am Main





Frankfurt, den 20. Dezember 2010. Die Exergia S.p.A., einer der führenden privaten Energieversorger in Italien, hat ihre erste deutsche Tochtergesellschaft, die EXER D GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Damit legt Exergia den Grundstein für das zukünftige Unternehmenswachstum auf dem deutschen und dem europäischen Markt. Alleinige Gesellschafterin der EXER D GmbH ist die Exergia S.p.A., die als 100%ige Tochtergesellschaft der F.I.S.I. S.p.A. zum italienischen F.I.S.I.-Konzern gehört. Die Haupttätigkeit des F.I.S.I.-Konzerns liegt in der Produktion, dem Transport und dem Vertrieb von Strom aus erneuerbaren Energien und von Erdgas.
Für Corrado Nela, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Exergia S.p.A. und Geschäftsführer der EXER D GmbH ist die Expansion in Europa ein weiterer wichtiger Schritt für die Entwicklung der Gesellschaft: „Im achten Jahr des Bestehens von Exergia ist es Zeit, die europäische Expansion mit Nachdruck voranzutreiben. Nachdem wir zu den führenden privaten Energieversorgern in Italien gehören, wollen wir diese Position auch in anderen europäischen Märkten erreichen.“ Deutschland wird in Zukunft ein wichtiger Markt für Exergia sein. Erst kürzlich übernahm der F.I.S.I.-Konzern eine Beteiligung an der GeoEnergy GmbH aus Karlsruhe, einem führenden Unternehmen im Bereich der Geothermie. „Zur Zeit prüft Exergia weitere interessante Beteiligungsmöglichkeiten in Deutschland, wie zum Beispiel an kleineren kommunalen Versorgern“, so Nela weiter.

Über Exergia S.p.A.
Die Exergia S.p.A. ist einer der führenden privaten Energieversorger in Italien und beliefert hauptsächlich mittelgroße und kleine Unternehmen sowie öffentliche Institutionen und Verbände (z.B. Krankenhäuser und Universitäten) mit Strom und Erdgas. Die Lieferung elektrischer Energie stellt dabei das Kerngeschäft dar und macht ca. 95 % vom jährlichen Umsatz aus. Exergia ist dabei sowohl auf dem Freien Markt („Mercato Libero“), als auch auf dem Regulierten Markt im Bereich des „Servizio di Salvaguardia“ tätig. Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete Exergia mit 49 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von rund 462 Mio. und ein EBIT von ca. 4,5 Mio. Aktuell beliefert Exergia mehr als 15.000 Kunden.
Über F.I.S.I. S.p.A.
Die Finanziaria Italiana per lo Sviluppo Industriale (F.I.S.I.) S.p.A. ist die italienische Holdinggesellschaft des F.I.S.I.-Konzerns. Der F.I.S.I.-Konzern ist eine private, von der Familie Marenco geführte Unternehmensgruppe mit Sitz in Asti. Die Tochtergesellschaften befinden sich unter anderem in Italien, Deutschland, der Schweiz und Osteuropa. Die Haupttätigkeiten des Konzerns sind die Produktion, der Transport und der Vertrieb von Strom, überwiegend aus erneuerbarer Energie und von Erdgas. Die Gruppe ist einer der größten Betreiber von Wasserkraftwerken in Italien mit mehr als 20 Anlagen und einer Kapazität von über 300 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Im Geschäftsjahr 2009 beschäftigte der F.I.S.I.-Konzern insgesamt rund 900 Mitarbeiter und erzielte einen Jahresumsatz von ca. 1,1 Mrd.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.exergia.it/de
Oder wenden Sie sich bitte an:
Karin Bollo
Change Communication
Telefon: +49 69 97501-168 oder +49 170 5782906
E-Mail: karin.bollo@change.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=320056

Erstellt von an 22. Dez 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia