Startseite » Heiztechnik » Infrarotheizung – heizen mit Infrarotstrahlung

Infrarotheizung – heizen mit Infrarotstrahlung





Bei einer Infrarotheizung wird über technische Bauteile Infrarotstrahlung erzeugt. Diese Strahlung wird in der Medizin zur Wärmebestrahlung bei Muskelverspannungen, bei der Behandlung von Hautkrankheiten oder Entzündungen eingesetzt oder im Baugewerbe bei der Trocknung verwendet. Die Tierhaltung nutzt Infrarotstrahler bereits seit Jahren zur Erwärmung eingegrenzte Bereiche.

Die Infrarotheizung gibt die Wärme nicht nur an die Luft ab, sondern erwärmt auch die Umgebung. Infrarotstrahlen sind ungefährlich und dringen in das Umgebungsmaterial ein, von dem sie absorbiert werden und somit eine Erwärmung erfolgt.

Als Bilder oder Spiegel an Wänden montiert, sorgen Infrarotheizungen neben der Wärme auch für ein gutes Gefühl im Raum, wenn auf ihnen passend zur Wärme, Bilder angebracht sind, die beim Menschen ein wohliges Gefühl erzeugen. Bei dieser Art der Beheizung wird kein Staub aufgewirbelt, womit die Luft sauber bleibt. 

Im Vergleich zu üblichen Heizsystemen werden bei Infrarotheizungen 86 Prozent der eingesetzten Energie in Wärme umgewandelt – „normale“ Heizungen schaffen 80 Prozent. Die Effizienz einer Infrarotheizung erhöht sich, je mehr Material im Raum vorhanden ist, welches Wärme aufnehmen kann.

Achtung, oft werden Elektroheizungen auch als Infrarotheizungen angeboten, da diese ebenfalls Wärmewellen in geringem Ausmaß abgeben. Sie funktionieren jedoch nach einem anderen Prinzip und sind hinsichtlich Wärmeerzeugung und Effizienz keinesfalls mit Infrarotheizungen zu vergleichen.

Vorteile einer Infrarotheizung:

• Effiziente Wärmeumwandlung
• Keine Luftbewegungen, daher keine Staubverwirbelungen
• Schimmelbildung wird vermieden, da auch die Wände gewärmt werden
• Keine Entstehung von Kältebrücken
• Wärme kann gezielt abgegeben werden
• Wenig Platz erforderlich – ideal für kleine Räume
• Keine Einschränkung der Wärmeabgabe durch Gegenstände vor der Heizung
• Sehr angenehmes Raumklima, ohne Austrocknung
• Wenig Wartung nötig
• Geringer Stromverbrauch
• Flexible Standortwahl
• Kostengünstig
• Kein Einfrieren möglich, da keine Flüssigkeiten enthalten
• Für Allergiker geeignet
• Vorteile für die Gesundheit z.B. bei Gelenksschmerzen, Muskelverspannungen

Arten von Infrarotheizungen

Die Glasheizung stellt die einfachste Variante dar und verbirgt das Heizsystem, mit Glas ummantelt, dezent an der Wand oder am Plafond.

Bei der Bildheizung wird dank einer emaillierten Glasschicht ein individuelles Bild oder eine Standardvorlage auf dem Infrarotpaneel aufgebracht, womit sich die Heizung gut in die Gesamtumgebung einfügt und dem Raum eine persönlichen Note verleiht.

Für Büros oder Geschäfte werden gerne Deckenheizungen verwendet, die sich platzsparend und unaufdringlich an der Decke platzieren lassen.

Die beliebteste Form der Infrarotheizung ist die Spiegelheizung. Funktion und Dekoration werden perfekt miteinander verbunden. Der Spiegel beschlägt aufgrund der Erwärmung nicht und in Feuchträumen wird somit auch Schimmelbildung verhindert. 

In Kinderzimmern kommt oft eine Tafelheizung zum Einsatz und unterstützt das Immunsystem unserer Liebsten, während diese ihrer kreativen Tätigkeit nachgehen. Auch die Durchblutung wird durch die gesunden Vorteile einer Wellenheizung gefördert und der Stoffwechsel angeregt.

Mobile Geräte werden dort eingesetzt, wo sie für den Moment am Dringensten für Wärme sorgen sollen.

Kauf einer Infrarotheizung

Der Preis für eine Infrarotheizung liegt je nach Größe und Ausführung zwischen Euro 200 und Euro 1.200. Es fallen jedoch keine weiteren Kosten für Zubehör an. Auch Kosten für eine Abnahme nach Montage und für Wartung entfallen.

Infrarotheizungen stellen eine sinnvolle Alternative zu üblichen Heizsystemen dar, sind flexibel einsetzbar und lassen sich auch gut als Zusatzheizung nutzen. Die Effizient einer Wellenheizung steigert sich mit der Qualität. Sinnvoll ist eine entsprechende Beratung in Anspruch zu nehmen, um den Energiebedarf zu ermitteln und die bestmögliche Platzierung zu wählen.
Mehr Informationen gibt es unter www.elektroheizung.com

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1715623

Erstellt von an 17. Apr 2019. geschrieben in Heiztechnik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia