Startseite » Allgemein » Im Urlaub unter Strom: Steckdosen-Wirrwarr in Europa

Im Urlaub unter Strom: Steckdosen-Wirrwarr in Europa





Typ C, J, G und L: Das sind Steckdosen-Typen, auf
die Herbsturlauber bei einer Europareise treffen können.
Strom-Magazin.de verrät, in welchen Ländern Urlauber einen Adapter
benötigen.

Typ A bis N: Internationales Chaos bei den Steckdosen

Weltweit gibt es über 14 Stromstecker-Typen und diverse
Unterkategorien. In Deutschland sind der runde Typ-F- oder
Schukostecker, der Konturenstecker sowie der flache Eurostecker
gängig. Mit Letzteren ist das Steckdosen-System zumindest in Europa
einheitlicher geworden.

Wer seinen Urlaub in Spanien, Griechenland oder den Niederlanden
verbringt, kann seine Geräte wie gewohnt nutzen. Problematisch wird
es in Italien, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz. Auf einer
Rundreise durch diese Länder sind schlimmstenfalls vier Zusatzgeräte
nötig.

Stecker in Italien und Großbritannien sind anders gepolt

Einen Adapter benötigt man auf jeden Fall im Vereinigten
Königreich: Die Typ-G-Steckdose ist mit den in Deutschland gängigen
Stromsteckern nicht kompatibel. In Italien wiederum gab es mal ein
komplett unterschiedliches Steckdosensystem. So trifft man auch heute
noch auf Steckdosen des Typs L, die nicht mit den deutschen Steckern
vereint werden können. Adapter sind aber in vielen Geschäften zu
finden, denn mit den alten Steckdosen können auch die Italiener
selbst oft nichts mehr anfangen.

Stecker-Chaos in Frankreich und der Schweiz

In der Schweiz ist der Standard der Steckdosen-Typ J. In diese
passt der Eurostecker, nicht aber Konturenstecker und Schukostecker.
Neben dem Eurostecker trifft man in Frankreich auf das
E-Steckersystem. Hier kann der Schukostecker nicht verwendet werden.
Dafür sind der Konturenstecker sowie ein Hybridstecker kompatibel,
der Schuko- und E-Stecker vereint.

Welche Stecker-Typen in anderen Urlaubsländern gängig sind und
wann ein Adapter benötigt wird, zeigt die interaktive Grafik auf
www.strom-magazin.de/steckdosen-weltweit. Zusätzlich stehen hier
Informationen zu Netzspannungen und zum Thema Sicherheit bereit.

Pressekontakt:
i12 GmbH
Diana Schellhas
Siemensstraße 32
35440 Linden
Tel. 06403-6098125
redaktion@strom-magazin.de

Original-Content von: i12 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1534801

Erstellt von an 28. Sep 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de