Startseite » Allgemein » IBC SOLAR baut Großprojektgeschäft aus undübergibt 11,2 MW-Solarpark an Allianz

IBC SOLAR baut Großprojektgeschäft aus undübergibt 11,2 MW-Solarpark an Allianz





Bad Staffelstein, 10. Januar 2011 – Der deutsche Photovoltaik-Spezialist IBC SOLAR hat eines seiner größten Solarprojekte in Italien an den Investor Allianz Specialised Investments verkauft, der den Solarpark in einen seiner Fonds aufnimmt. Der Solarpark in der Provinz Udine erstreckt sich auf einer Fläche von 32 Hektar und wurde im August unter dem Vorbehalt der Errichtung und Inbetriebnahme an die Allianz verkauft. Als Generalunternehmer übernahm IBC SOLAR die Planungs- und Projektierungsarbeiten sowie die Genehmigungsformalitäten für das Großprojekt. Der Solarpark wurde am 7. Dezember 2010 ans Netz angeschlossen und fällt damit unter die im letzten Jahr geltenden Vergütungssätze.

David Jones, CEO von Allianz Specialised Investments, erläutert: „Mit dem Solarpark in Manzano erweitern wir unser Erneuerbare-Energien-Portfolio. Solarparks spielen eine wachsende Rolle bei unseren Investitionsaktivitäten in alternative Anlageklassen. Daher freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit IBC SOLAR bei der Betreuung dieses Parks und hoffentlich bei künftigen Projekten.“

Insgesamt hat IBC SOLAR für das Kraftwerk mehr als 47.000 polykristalline Module von IBC SOLAR und 3.600 Dünnschicht-Hybridmodule verbaut. Der Solarpark wird für die nächsten 20 Jahre circa 3.750 Haushalte mit umweltfreundlicher Energie versorgen und in dieser Laufzeit rund 210.000 Tonnen CO2 einsparen.
„Der Erfolg eines Projekts dieser Größenordnung hängt maßgeblich von der lokalen Unterstützung ab“, erklärt Rudolf Sebald, Bereichsleiter Technik und Großprojekte. „Die örtliche Gemeinde hat uns bei unserer Arbeit sehr unterstützt. Sie war von Anfang an sehr aufgeschlossen gegenüber dem Projekt. Dazu hat sicherlich auch der hohe Qualitätsanspruch beigetragen, für den IBC SOLAR steht.“

Um die Qualität und hohe Erträge auch künftig garantieren zu können, übernimmt IBC SOLAR das Monitoring des PV-Kraftwerks. Mit einer automatischen Anlagen-Fernüberwachung wird sichergestellt, dass eventuelle technische Probleme schnell erkannt und behoben werden können und es nicht zu Ertragsausfällen kommt.

„Wir bedienen den italienischen Markt auf zwei Wegen. Zum einen durch die Entwicklung und den Bau schlüsselfertiger Solarparks als Generalunternehmer“, erklärt Rudolf Sebald. „Zum anderen setzen wir mit unserer italienischen Tochtergesellschaft in Ancona auf den weiteren Ausbau des Handelsgeschäfts und die Schulung von Installateuren vor Ort. Unser Ziel ist es, dadurch die Nutzung erneuerbarer Energien im Land weiter zu verbreiten.“

Über IBC SOLAR
IBC SOLAR ist ein weltweit führender Spezialist für Photovoltaikanlagen, der Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Das Unternehmen deckt das komplette Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Solarkraftwerken ab. IBC SOLAR hat bis heute weltweit insgesamt mehr als 100.000 Anlagen mit einer Leistung von über einem Gigawatt realisiert. Der Umfang dieser Anlagen reicht von großen Photovoltaik-Kraftwerken und Solarparks, die Strom ins Netz einspeisen, bis hin zu Systemen für netzunabhängige Stromversorgung. IBC SOLAR vertreibt seine Photovoltaik-Komponenten und -Systeme über ein dichtes Netz von Fachpartnern. Als Generalauftragnehmer plant und realisiert der Photovoltaik-Spezialist solare Großprojekte. Durch Wartung und Monitoring stellt IBC SOLAR eine optimale Leistung der PV-Parks sicher. IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein gegründet. Der Photovoltaik-Spezialist ist mit mehreren Tochterfirmen weltweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 350 Mitarbeiter, davon circa 250 in Deutschland. Von der Firmenzentrale in Bad Staffelstein wird die internationale IBC SOLAR Unternehmensgruppe weltweit gesteuert.

Über Allianz Specialised Investment
Als Teil der Aktivitäten der Allianz im Bereich alternative Assets widmet sich Allianz Specialised Investments dem Anlagesegment der erneuerbaren Energien: Ziel ist es, ein langfristiges Portfolio in erneuerbaren Energien, besonders Wind- und Solarenergie, aufzubauen.

Pressekontakt:
IBC SOLAR AG
Katrin Birner
Am Hochgericht 10
96231 Bad Staffelstein
Tel.: 09573 / 9224-780
Fax 09573 / 9224-709
Katrin.Birner@ibc-solar.de
www.ibc-solar.de

Fleishman-Hillard München
Ortrud Wenzel / Cornelia Zeltner
Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331 München
Tel.: 089 / 230 316 – 0
ibc.de@fleishmaneurope.com

Allianz
Michael Matern / Stefanie Rupp-Menedetter
Koeniginstrasse 28
80802 München
Tel.: 089 / 38 00-2960
Fax 089 / 38 00-82960
michael.matern@allianz.com / stefanie.rupp-menedetter@allianz.com
www.allianz.com/press

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=326132

Erstellt von an 11. Jan 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia