Startseite » Allgemein » ?Hessischer Spargel ein Erfolgsprodukt?

?Hessischer Spargel ein Erfolgsprodukt?





Landwirtschaftsministerin Lucia Puttrich hat heute im südhessischen Zwingenberg den offiziellen Startschuss für die Spargelsaison in Hessen gegeben. „Hessischer Spargel ist ein Qualitäts- und Erfolgsprodukt. Mit rund 2.300 Hektar liegen überproportionale zehn Prozent der deutschen Spargelanbaufläche in Hessen“, betonte die Ministerin bei der Eröffnung der Spargelsaison 2013 auf dem Spargelhof Wendel. Die Ministerin zeigte sich überzeugt, dass die Verbraucher das nahezu flächendeckende Angebot, Spargel bei den Erzeugern zu kaufen, gerne nutzen. „Die Hessen sind von der Qualität des heimischen Spargels überzeugt“, lautete Puttrichs Fazit. Dies spreche für die regionale Produktion, deren Stärkung erklärtes Ziel der Hessischen Landesregierung sei.

Der unerwartete und anhaltende Wintereinbruch Mitte März hat die Entwicklung des heimischen Spargels verzögert. Durch den Schnee und die fehlende Sonne konnte sich der Boden nicht wie erforderlich erwärmen. Die Saison fängt daher in 2013 später an als in den vergangenen zwei Jahren. „Für wahre Spargelliebhaber ist es schmerzlich, aber wer die Qualität des hessischen Spargels kennt und schätzt, nimmt das in Kauf. Zu einem saisonalen Produkt wie dem Spargel gehört es einfach dazu, sich auf den Beginn der Saison zu freuen und ihn während der Saison intensiv zu genießen“, so Puttrich.

Hintergrund: Spargelanbau in Hessen
Laut Statistischen Landesamt wurde Spargel 2012 in Hessen auf 2.302 ha (2.187 ha in 2011) angebaut, davon 1.835 ha im Ertrag und 467 ha Neuanlagen. Dies entspricht ca. 30% der hessischen Gemüseanbaufläche bzw. 10% der deutschen Spargelanbaufläche. Der Anbau in Hessen konzentriert sich auf die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Bergstrasse und Groß-Gerau. Die hier anstehenden sandigen Böden und das milde Klima sind ideale Voraussetzungen für den Spargelanbau. Spargel wächst ab ca. 12 °C und optimal bei etwa 20°C Bodentemperatur.

Deutsche Verbraucher verzehren pro Kopf ca. 1,2 bis 1,4 kg Spargel. 2012 wurden durchschnittlich 52 dt/ha geerntet, d.h. 0,52 kg/m². Die Verbraucherpreise bewegten sich 2012 im Mittel um 5,61 Euro/kg, in 2011 bei 5,21 Euro/kg. (Quelle: AMI)

Thorsten Neels
Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Telefon: +49 611 815 1020
Telefax: +49 611 815 1943
E-Mail: pressestelle@hmuelv.hessen.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=854940

Erstellt von an 17. Apr 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia