Startseite » Allgemein » “hart aber fair” am Montag, 7. Oktober 2019, um 21:00 Uhr, live aus Köln

“hart aber fair” am Montag, 7. Oktober 2019, um 21:00 Uhr, live aus Köln





Das Thema: Klimaretter oder Nervenkiller – was
kann die deutsche Bahn?

Die Gäste:

Richard Lutz (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG) Anton
Hofreiter, B–90/Grüne (Fraktionsvorsitzender) Judith Henke
(Studentin, die regelmäßig mit der Bahn pendelt) Micky Beisenherz
(Comedy-Autor und TV-Moderator) Bernd Althusmann, CDU
(Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und
Digitalisierung)

Verspätungen, Zugausfälle, Dauerbaustellen: Die Bahn wirkt schon
von der Gegenwart überfordert. Wie soll sie da in Zukunft Flugzeug
und Auto ersetzen, das Klima retten? Ist die Bahn wirklich so
schlecht, wie viele Kunden klagen? Oder kann die Bahn bald fast alles
– sogar Englisch?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per
Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und
schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de)
ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können
über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und
diskutieren. So ist “hart aber fair” immer erreichbar: Tel.
0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Moderation: Frank Plasberg

Redaktion: Markus Zeidler (WDR)

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1759390

Erstellt von an 4. Okt 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia