Startseite » Allgemein » Halbzellen-Monokristallin-Modul mit PERC-Technik von JA Solar eine neue hocheffiziente Alternative für den südkoreanischen Markt

Halbzellen-Monokristallin-Modul mit PERC-Technik von JA Solar eine neue hocheffiziente Alternative für den südkoreanischen Markt





JA Solar Co., Ltd, ein weltweit
führender Hersteller von leistungsfähigen Photovoltaikprodukten, hat
gemeldet, dass es die kompletten Module auf Basis seiner
Halbzellen-Monokristallin-PERC-Technik für ein 450 kW-Projekt in
Südkorea geliefert hat. JA Solar ist der erste ausländische Lieferant
von Halbzellen-Monokristallin-Modulen mit PERC-Technik in dem Land.
Der Bau der Anlage ist ein Meilenstein sowohl für die Anwendung von
Halbzellen-Monokristallin-Modulen mit PERC-Technik als auch für die
Entwicklung der erneuerbaren Energien auf dem koreanischen Markt.

Im April 2019 erhielt JA Solar als erster chinesischer
PV-Hersteller die Produktzulassung der Korea Standards Association
(KS) für sein 395 W Halbzellen-Monokristallin-Modul mit PERC-Technik.
Kunden in Südkorea, die ihre Flächenkosten senken möchten, haben
dadurch leichteren Zugang zu hocheffizienten Solarenergieprodukten.
Darüber hinaus wird mit der Zulassung der KS bestätigt, dass JA
Solars Produkte die landesweiten Standards in Südkorea erfüllen. Das
Unternehmen stärkt damit seine Wettbewerbsposition und
Markenerkennung auf dem lokalen Markt.

Die 450-kW-Solaranlage liegt in Hamyang-gun, Gyeongsangnam-do
(Südkorea). Bei dem Projekt wurden hocheffiziente Module verbaut, die
in Langzeittests ihre Zuverlässigkeit bewiesen haben und sich
ausgezeichnet in die Umwelt einfügen. Die Kombination von Serien- und
Parallelschaltungen kann den internen Leistungsverlust reduzieren,
den Umwandlungswirkungsgrad erhöhen und den Temperaturkoeffizienten
verbessern. Im Schatten kann das Halbzellen-Modul mehr Strom erzeugen
als herkömmliche Module. Dies ist ein Vorteil für den zuverlässigen
Betrieb der Anlage und optimiert die Energieerzeugung.

Jin Baofang, Chairman und CEO von JA Solar, sagte: „Auf dem
südkoreanischen Markt besteht großes Interesse an hocheffizienten
Solarmodulen. Um die steigende Kundennachfrage zu erfüllen, wird sich
JA Solar weiter intensiv mit F&E und Produktion von leistungsfähigen
PV-Modulen beschäftigen. Unsere Filiale in Südkorea ist
herausragendem Service verpflichtet, um die Kunden bestmöglich zu
unterstützen. Damit stärken wir unsere Präsenz in der Region, um den
Solarsektor in der Region voranzubringen.“

Pressekontakt:
Xiaorui Sun
+86-10-6361-1888 x1698
bj.sunxr@jasolar.com

Original-Content von: JA Solar Holdings Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1720781

Erstellt von an 15. Mai 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia