Startseite » Allgemein » GUTcert-Erfahrungsaustausch zum Herkunftsnachweisregister (HkNR) für Müllheizkraftwerke (MHKW) am 28. November in Staßfurt jetzt buchbar

GUTcert-Erfahrungsaustausch zum Herkunftsnachweisregister (HkNR) für Müllheizkraftwerke (MHKW) am 28. November in Staßfurt jetzt buchbar





Unter dem Titel ?Das Herkunftsnachweisregister für Strom aus EE: Interdisziplinärer Erfahrungsaustausch für MHKW? verbindet die GUTcert seit Jahren aktuelle Analysen zum rechtlichen Rahmen mit bewährten Tipps zur Umsetzung und einem exklusiven Blick hinter die Kulissen: Teil der Veranstaltung ist stets auch ein Rundgang auf dem Gelände eines Müllheizkraftwerkbetreibers.

Im Jahr 2017 fand die Führung bei der SUEZ Energie und Verwertung in Lützen/Zorbau statt, beim jetzt anstehenden Termin am 28. November öffnet REMONDIS in Staßfurt seine Tore für das Fachpublikum.

Mit Experten von UBA und ITAD

Erneut stehen neben anderen Referenten auch Vertreter von Umweltbundesamt (UBA) und der Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen (ITAD) bereit, um den Teilnehmern wichtige Neuerungen zu vermitteln und alle Fragen aus der Anwenderpraxis zu beantworten.

Diesjährige inhaltliche Schwerpunkte sind:

Gesetzgebung zu Herkunftsnachweisen (EEG 2017, Novellierung der HkRNDV)

Anlagenbegehung im Müllheizkraftwerk

Hinweise zur praktischen Anwendung des HkNR

Workshops zu Grundlagen und HkN-Marketing

Erfahrungsaustausch mit Kollegen, dem UBA und der ITAD

Das Programm mit genaueren Angaben zum zeitlichen Ablauf wird in den kommenden Wochen auf der Veranstaltungsseite veröffentlicht, hier gelangen Sie direkt zum Buchungsformular. ITAD-Mitglieder und Bestandskunden der GUTcert erhalten übrigens einen Rabatt von 50 Euro: Ein kurzer Vermerk im Mitteilungsfeld genügt.

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zum Schulungsangebot steht Ihnen das Team der Akademie (+49 30 2332021-21) zur Verfügung. Fachliche Fragen zum Thema HkNR beantwortet Ihnen Herr Nicolas Fouquet (+49 30 2332021-78).

Übrigens: Aktuelles zum HkNR-Erfahrungsaustausch und anderen Themen rund um Verifizierung und Zertifizierung erfahren Sie auch über Twitter und XING.

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1651974

Erstellt von an 20. Sep 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia