Startseite » Allgemein » GrünHausEnergie bekommt die Note“gut“von Verivox

GrünHausEnergie bekommt die Note“gut“von Verivox





Das unabhängige Verbraucherportal Verivox hat in seiner aktuellen Studie 200 Stromanbieter in Deutschland hinsichtlich Vertragsgestaltung und Servicequalität unter die Lupe genommen. Der Ökostromanbieter GrünHausEnergie erhielt die Note „gut“ in beiden Kategorien. Das Tochterunternehmen der Tengelmann-Gruppe überzeugte durch eine übersichtliche, verbraucherfreundliche Webseite, guten Service beim Kundenkontakt und den 24-monatigen Festpreis, der von den meisten Unternehmen nicht angeboten wird. GrünHausEnergie ist vor zwei Jahren gegründet worden und hat sich inzwischen als serviceorientierter und glaubwürdiger Ökostrom-Anbieter auf dem deutschen Energiemarkt etabliert. Neben seinem Angebot für Privathaushalte spricht der Versorger vor allem Gewerbekunden mit einem jährlichen Verbrauch bis zu 100.000 kWh an.

„Wir sind stolz darauf, dass wir auch in diesem Jahr wieder in der Verivox-Servicestudie eine gute Auszeichnung bekommen haben“, erklärt GrünHausEnergie-Geschäftsführer Daniel Lunter. „Denn gerade Service, Transparenz und Solidität sind wichtig, damit sich ein fairer Wettbewerb im Sinne der Verbraucher entwickeln kann.“ GrünHausEnergie ist bereits zum zweiten Mal vom unabhängigen Verbraucherportal mit der Gesamtnote „gut“ ausgezeichnet worden. Verivox hat in seiner Studie die Webseiten der Anbieter, den Telefonservice und die Beantwortung von schriftlichen Anfragen untersucht. Für den Bereich AGB“s standen die Laufzeiten und die Preisgarantie im Fokus. Obwohl Preisgarantien bei einem Stromtarif sehr empfehlenswert sind, bieten die meisten der untersuchten Tarife keine derartige Garantie, hat Verivox festgestellt. GrünHausEnergie hingegen setzt seit Beginn auf eine solide Preiskalkulation und einen 24-monatigen Festpreis. „Wir wollen Energiekosten kalkulierbar und wirtschaftlich attraktiv gestalten, damit jeder seinen Beitrag zur Umwelt leisten und auf Ökostrom umstellen kann“, sagt Daniel Lunter.

Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen bietet GrünHausEnergie Ökostrom zu äußerst attraktiven Konditionen an. Bei einem niedrigen Arbeitspreis sparen zum Beispiel Einzelhändler, Friseure, Gastronomen oder Handwerker mit einem jährlichen Verbrauch bis 100.000 kWh häufig sogar gegenüber einem Anbieter von konventionellem Strom. „Kleinere und mittlere Betriebe haben so die Möglichkeit, sich mit einer nachhaltigen Ausrichtung vom Wettbewerb zu differenzieren“, so Lunter. Daher bietet das Unternehmen nicht nur Ökostrom aus hundert Prozent erneuerbaren Energiequellen, sondern auch ein Kommunikationspaket, um auf das nachhaltige Engagement hinzuweisen. Ein eigenes Label signalisiert Kunden, Käufern, Gästen und Patienten, dass im Betrieb grüner Strom fließt. Das Signet kann in Form von Aufklebern an der Ladentür, elektronisch auf der Website, auf Displays an der Theke oder im Büro über Poster angebracht werden.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=345223

Erstellt von an 9. Feb 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de