Startseite » Umwelttechnologien » Grüner Strom Label e.V. tritt Biogaspartnerschaft bei

Grüner Strom Label e.V. tritt Biogaspartnerschaft bei





Verein bringt Erkenntnisse aus der Grünes Gas-Zertifizierung in
das dena-Projekt ein

Der Grüner Strom Label e.V. (GSL) tritt der Plattform
„Biogaspartnerschaft“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) bei.
Beide Organisationen unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung.
Das Projekt bringt derzeit rund 60 Akteure der Biogas-Branche
zusammen, um die Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz als
Bestandteil des zukünftigen Energiemix zu unterstützen. Der GSL e.V.,
der das Gütesiegel Grünes Gas für Biogasprodukte vergibt, bringt sich
mit seiner Expertise aus der Biogaszertifizierung ab sofort in dieses
Netzwerk ein.

„Als speicherbarer regenerativer Energieträger ist Biogas eine
wichtige Säule der Energiewende und der Vollversorgung mit
erneuerbaren Energien“, erklärt die GSL-Vorsitzende Rosa Hemmers. „In
der Biogaspartnerschaft werden wir uns dafür einsetzen, dass Biogas
auf allen Verarbeitungsstufen möglichst umweltverträglich erzeugt und
effizient genutzt wird. Wir möchten den Einsatz alternativer
Energiepflanzen und die Nutzung von Reststoffen voranbringen und
durch gemeinsame Maßnahmen mit den Partnern den Biogasmarkt beleben.
Diese Ziele verfolgen wir auch mit unserer Biogaszertifizierung.“

Seit Anfang 2014 zertifiziert der GSL e.V. Biogasprodukte mit dem
Grünes Gas-Label. Das Label kennzeichnet Biogas, das aus
nachwachsenden Rohstoffen oder biogenen Reststoffen ökologisch
verträglich erzeugt wird.

„Glaubwürdigkeit und Transparenz sind entscheidende Kriterien bei
der Kommunikation mit Kunden und Verbrauchern beim Bezug von
erneuerbaren Energieträgern wie Biomethan“, betont Oliver Frank,
Leiter des Bereichs Regenerative Energien bei der dena. „Das
Gütesiegel Grünes Gas leistet einen wichtigen Beitrag zu mehr
Akzeptanz von Biogas in der Öffentlichkeit. Darauf aufbauend möchten
wir in der Biogaspartnerschaft zukünftig gemeinsam daran arbeiten,
Verbraucher vom ökologischen Mehrwert von Biomethan zu überzeugen.“

Die Deutsche Energie-Agentur hat die Plattform biogaspartner.de im
Jahr 2007 mit Partnern aus der Land- und Energiewirtschaft
entwickelt. Das Netzwerk bringt Marktakteure der gesamten
Biogas-Branche zusammen und unterstützt sie in ihren Aktivitäten zur
Marktgestaltung. Die dena übernimmt die Rolle des neutralen
Moderators und stellt eine Plattform für die Informationsbeschaffung
und -aufbereitung sowie deren Verbreitung zur Verfügung.

Informationen zur Biogaspartnerschaft finden Sie unter
www.biogaspartner.de

Informationen zum Grünes Gas-Label finden Sie unter
www.gruenesgas.info

Über den Grüner Strom Label e.V.

Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte.
Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Label Grüner
Strom für Ökostrom mit Mehrwert und das Label Grünes Gas für
umweltverträgliches Biogas. Hinter dem Verein stehen sieben
gemeinnützige Umwelt- und Verbraucherverbände sowie
Friedensorganisationen. Die Labels Grüner Strom und Grünes Gas sind
in Deutschland die einzigen Gütesiegel für Ökostrom und Biogas, die
von führenden Umweltverbänden getragen werden.

Pressekontakt:
Daniel Craffonara, Tel. 0228 9266713,
d.craffonara@gruenerstromlabel.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1176419

Erstellt von an 23. Feb 2015. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia