Startseite » Allgemein » Grüne Berufe, Nachwachsende Rohstoffe und innovative Produkte bei den Grünen Tagen

Grüne Berufe, Nachwachsende Rohstoffe und innovative Produkte bei den Grünen Tagen





Auf der Messe Erfurt präsentiert sich kommendes Wochenende (10.-12. September) alles, was mit Land- und Forstwirtschaft, Natur und Landentwicklung zu tun hat. Die zweijährliche Messe Grüne Tage Thüringen lädt zu einem Besuch ein. Erstmals ist die Fachmesse für Nachwachsende Rohstoffe naro.tech mit von der Partie und lädt im Vorfeld (09./10. September) zum 8. Internationalen Symposium „Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen“ ein. Die Messe nutzt die landwirtschaftliche Branche auch, um intensiv für die Grünen Berufe zu werben.

„Wir wollen diese Plattform insbesondere nutzen, um junge Leute für die Grünen Berufe zu interessieren und begeistern“, sagte Thüringens Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz im Vorfeld der Grünen Tage. Neben praktischen Beispielen können sich Interessierte am Stand der Grünen Berufe auch persönlich beraten lassen.

Am Messestand des Thüringer Umweltministeriums wird das Thüringer Zentrum Nachwachsende Rohstoffe, die Bioenergieberatung Thüringen (BIOBETH) und die Bioenergieregion Jena-Saale-Holzland vertreten sein. BIOBETH berät objektiv und unabhängig Kommunen bei Projekten zum ökonomischen und ökologischen Bioenergieausbau. Das Team der Bioenergieregion Jena-Saale-Holzland wird über Projekte zur regionalen und nachhaltigen Nutzung von Bioenergie informieren.

Anschaulich wird vorgeführt wie nachwachsende Rohstoffe energetisch und stofflich genutzt werden. Die energetische Nutzung wird erklärt am Beispiel des umweltfreundlichen Heizens mit Pellets, Hackschnitzeln und Scheitholz, oder wenn es um Biokraftstoffe geht oder die Produktion von Energiepflanzen und -holz sowie Biogas.

Die stoffliche Nutzung der nachwachsenden Rohstoffe zeigt sich in deren vielfältigem Einsatz als Industrierohstoff. Thüringen ist einer der größten Anbauer von Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen. Sie werden in verschiedenster Form weiterverarbeitet und sind dem Verbraucher als Tee, Kosmetika oder Arzneimittel bekannt. Auch Faserpflanzen wie Hanf werden angebaut. Die Endprodukte finden sich in Dämmstoffen, Kleidung ? so genannten Geotextilien ? oder als Faserverbundstoffe in der Automobilindustrie.
Weitere Beispiele sind aus Stärke und Fetten hergestellte Produkte, etwa biologisch abbaubare Werkstoffe, die sich wie petrochemische Kunststoffe verarbeiten lassen, oder Schmierstoffe, die mittlerweile den höchsten Ansprüchen genügen und biologisch abbaubar sind, sowie die Gewinnung von ätherischen Ölen.

„Umweltschutz und Schonung von Ressourcen werden immer wichtiger. Der Bedarf an nachhaltig hergestellten Produkten steigt stetig“, sagte Minister Jürgen Reinholz. Auf der naro.tech kann sich der Besucher über innovative Produkte aus Nachwachsenden Rohstoffen und Verfahrensweisen informieren.

Im Fokus des 8. Internationalen Symposiums „Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen“ stehen Naturfaser- und Holzfaserverbundwerkstoffe, Biopolymere, Alternative Zellulose und Holzwerkstoffe. Wissenschaftler, Produzenten und Anwender aus Deutschland, Europa und Übersee diskutieren über aktuelle Forschungsergebnisse und Praxisberichte.

Schirmherr des Symposiums der Messe Erfurt und des Thüringischen Instituts für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. ist Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz.

Weitere Infos:
Grüne Tage Thüringen, www.gruenetage.de
Flyer mit ausführlichen Programminfos zum Download (als PDF)
Naro.tech, www.narotech.de
Grüne Berufe (Flyer zu den Berufen Fachkraft Agrarservice, Fischwirt/in, Forstwirt/in, Gärtner/in, Hauswirtschafter/in, Landwirt/in, Milchtechnologe/in, Milchwirtschaftliche/r Laborant/in, Pferdewirt/in, Tierwirt/in), www.thueringen.de/de/publikationen

Andreas Maruschke
Pressesprecher

Beethovenstraße 3 ? 99096 Erfurt
Tel: (03 61) 37-99 930 ? Fax: (03 61) 37-99 939 ? E-Mail: pressestelle@tmlfun.thueringen.de ? Internet: www.thueringen.de/tmlfun

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=252930

Erstellt von an 6. Sep 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia