Startseite » Allgemein » GÖRLITZ kooperiert mit Vodafone bei zukungssicheren Metering-Lösungen

GÖRLITZ kooperiert mit Vodafone bei zukungssicheren Metering-Lösungen





Die Digitalisierung der Industrie schreitet mit großen Schritten voran. Internet of Things (IoT) ist weit mehr als nur ein Begriff und mit den SaaS-Lösungen von GÖRLITZ haben Energieversorger die freie Wahl, ob sie Themen wie Gateway-Administrator (SMGW-Admin) oder externer Marktteilnehmer (EMT) in Eigenregie angehen oder als Volldienstleistung in die Cloud auslagern wollen.
Ab diesem Jahr sollen die ersten intelligenten Messsysteme verbaut werden. Die damit verbundene Umsetzung der gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften in lauffähige Prozesse und Systeme ist nicht nur komplex, sondern auch kostenintensiv. Der Weg in Richtung der gesetzlich geforderten sternförmigen Kommunikation ist klar vorgezeichnet.
Konsequent weitergedacht setzt genau an dieser Stelle die Kooperation von GÖRLITZ und Vodafone an. Beide Firmen haben ihr Know-how gebündelt und schaffen mit IDSpecto die zukunftssichere Metering-Lösung, in der die Anforderungen des intelligenten Messstellenbetriebs mit der digitalisierten Infrastruktur des Düsseldorfer Netzbetreibers in Verbindung gebracht werden und auf eine wirtschaftliche Gesamtlösung abzielen. Mit Hilfe der IoT-Plattform von Vodafone werden Strom-, Gas- und Wasserzähler ausgelesen und die Daten über GPRS, UMTS, LTE an ein sicheres Rechenzentrum übertragen.
Thorsten Causemann, Bereichsleiter Vertrieb von GÖRLITZ, beschreibt den Ansatz wie folgt: ?Eine leistungsstarke Konnektivität ist maßgeblich an dem Erfolg des Smart-Meter-Rollouts beteiligt und der erste Schritt in Richtung einer digitalisierten Infrastruktur, die Themen wie IoT und Narrowband-IoT in die prozessuale Ebene und damit ins Tagesgeschäft einbettet. Mit Vodafone ermöglichen wir dem Anwender, bereits zu einem frühen Zeitpunkt die Digitalisierung in seinen Systemanwendungen zu berücksichtigen und damit konkrete Mehrwerte aus der Verbindung beider Welten zu generieren.?
Ugur Erenoglu, Head of IoT Sales Germany von Vodafone, freut sich auf die Partnerschaft und die gemeinsame Umsetzung des Smart-Meter-Rollouts: ?Hier bündeln zwei Marktführer Ihre Kompetenzen und bringen IoT und Messwesen für die Digitalisierung der Energiewende zusammen.?
Über GÖRLITZ:
Die GÖRLITZ AG bietet Lösungen zur Automation der Energiemessung. Mit seinen Software- und Hardwarelösungen in den Bereichen Smart Metering und Smart Meter Data Management ist das Koblenzer Unternehmen Marktführer in Europa. Der Schwerpunkt liegt auf der technischen Umsetzung von Systemen und Prozessen zur Erfassung, Qualifizierung und Kommunikation von Mess- und Energiedaten. Daneben stehen ein breites Spektrum an Dienstleistungen bis hin zum Hosting sowie Schulungen zur Verfügung. Zu den Kunden zählen nationale und internationale Energieversorger, Netzbetreiber sowie namhafte Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Transport und Verkehr. Zur Unternehmensgruppe gehören Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Österreich, in Italien und Dänemark. Die GÖRLITZ AG ist Teil der IDS-Gruppe und realisiert im Rahmen dieses Unternehmensverbundes umfassende Lösungen für Netzbetreiber.
Über Vodafone:
Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik. Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den Infrastrukturausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft ? ob im Festnetz oder im Mobilfunk.
Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der deutschen Cloud. Rund 90% aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit 43,7 Millionen Mobilfunk-Karten, 6,1 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland einen Jahresumsatz von ? 11 Milliarden.
Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt eigene Mobilfunknetze in 26 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 49 Nationen. In 17 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen. Vodafone hat weltweit rund 470 Millionen Mobilfunk und 14,3 Millionen Festnetz-Kunden.

Die IDS-Gruppe ist ein Spezialist für IT- und Automatisierungslösungen für Smart Grid und Smart Metering für den deutschen und europäischen Markt der Ver- und Entsorgungswirtschaft, deren innovatives Produkt- und Dienstleitungsportfolio auf alle Aspekte des technischen Netzbetriebes, der geodatenbasierten Informationsverarbeitung und des Zählerwesens ausgerichtet ist. Zudem ist die IDS-Gruppe ein wesentlicher Lieferant von BOS-Leitsystemen. Mit mehr als 700 qualifizierten Mitarbeitern in den Bereichen Entwicklung, Vertrieb, Fertigung, Projektabwicklung und Administration erreichte die IDS-Gruppe im Jahr 2015 einen Konzernumsatz von ca. 105 Mio. Euro.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1454982

Erstellt von an 10. Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia